300 Euro monatlich für 3-4 Jahre. Welche Sparform soll ich nehmen?

5 Antworten

Wenn ich mir Deine bereits 5 Jahre alten Fragen ansehe, dann müßtest Du nicht nur Erfahrungen, sondern auch die Lösungsmöglichkeiten haben. Nur waren damals die Aktien-ETFs noch nicht so bekannt.

Deine unmittelbare Lösung mit dem Kopfkissenmodell sehe ich nicht so praktisch und risikofrei. Tagesgeld ist immerhin einigermaßen brand- und diebstahlsicher, dazu noch täglich verfügbar (z. B. als Notgroschen für Deine Immobilie oder Dein Fahrzeug oder so). Die Verfügbarkeit ist auch bei einem Aktienfonds oder -ETF gegeben, aber da hast Du eben substantielles Verlustrisiko. Und Sparen mit 300 €/Monat für Einzelaktien (welche?) bietet vermutlich auch nicht das gewünschte Ruhekissen.

Natürlich könnte es Dir gelingen, beim Eintreten des "kleinen Verlustes" diesen zu realisieren und die weitere Entwicklung abzuwarten. Aber wenn nun (das wäre die These!) tatsächlich alle Marktinformationen über eine Aktie oder ein Aktienfondssegment im momentanen Preis abgebildet werden, dann dürfte die Schwankungsaussicht nach unten oder oben kaum zu begründen sein.  

Stimmt, habe vor einiger Zeit die Frage auch schon mal gestellt. Habe mich damals für ein Tagesgeldkonto entschieden und bin bis heute damit gut zurecht gekommen. Aber nun sind die Zinsen fürs TG im Keller.

0

Eine 3-jährige monatliche Geldanlage von 0,5% bringt  83,-- Euro Zinsen. Und wenn der Zinssatz bei 2% liegt reden wir über 336 Euro (zinsen-berechnen punkt de). 

Also für 250 Euro ein Risiko eingehen? Oder wirklich sich lange den Kopf zerbrechen? Wo keiner weiß ob es nicht in 3 Jahren wieder 3% aufs Sparkonto gibt? Und natürlich bei steigenden Zinsen die gesamte Geldanlagenwelt von Aktien bis Immobilien deutliche Wertverluste zu erwarten hat?

Niemals bei einem Zeithorizont von 3 Jahren.

Aber Du bist der Geldanleger - sag mir wie viel Du riskieren willst: 10% Deines Ersparten also 1100 Euro? Oder 20%, oder was. Und welchen Zins Du für Dich als angemessen betrachtest? 2% oder 5% oder sollen es 10% sein?

Hallo lothar1958,

schon mal drüber nachgedacht in Werbung zu investieren? Ich kenne ein System was Ihnen täglich mindestens 0.5% bis maximal 3.5% Zinsen auszahlt. 
Einen so hohen Zinssatz bekommt man bei keiner Bank der Welt.

Sollte sich das interessant für dich anhören, dann scheu dich nicht mich zu kontaktieren!

Was möchtest Du wissen?