Werbungskosten oder Betriebsausgaben?

1 Antwort

Wenn sonst keine Werbungskosten entstanden sind, würde ich sie als Betriebsausgabe ansetzen, um vom Werbungskostenpauschbetrag zu profitieren.

Ansonsten ist es in der Anlage N besser aufgehoben, um keinen Liebhabereiverdacht zu provozieren.

Vielen Dank erstmal. In meinem Fall ist es so. Ich hätte als Kleinunternehmer 200 Euro, Ausgaben von ca. 2000 Euro. Das würde funktionieren?

Ein Teil der Ausgaben (z.B. Fahrten zur Arbeit) ist tatsächlich den Werbungskosten bzw. der nichtselbständigen Tätigkeit zuzuordnen. Telefonkosten oder Anschaffung einer Kamera als Werbungskosten ODER Betriebskosten. Bei Fortbildungskosten in einem artverwandten Bereich bin ich nicht sicher. Verstehe ich Sie richtig, in dem Fall besser alles in Anlage N eintragen?

0
@Medienfrau

Anlagegüter (Kamera) würde ich vermeiden in den Betrieb einzubringen. Die müssen da später nur wieder raus und verursachen womöglich am Ende Kosten.

0

Was möchtest Du wissen?