Wer sorgt dafür, dass dere CVC Code richtig für die Karte generiert wird / aktiviert wird?

2 Antworten

Es würde mich interessieren, welche Karte/ausgebende Bank dies ist.

Der CVC Code wird nicht aktiviert. Er wird bei der Generierung der Karten ebenso generiert (dies kann zufällig erfolgen oder nach einem Algorithmus z.B. aus Kartennummer und Gültigkeit).

Es kann jedoch sein, dass die Kreditkarte als solche nicht aktiviert war, d.h. zwar wurde die Kartennummer mit Gültigkeit etc. erzeugt, aber die Karte selbst wurde für den Gebrauch noch nicht freigeschaltet. Das wird von ausgebenden Banken verwendet, um Karten, die auf dem Versandweg "verloren gehen" bzw. entwendet werden, in einem nicht nutzbaren Zustand zu halten, bis der eigentliche Karteninhaber diese verifiziert freischaltet.

Ich verstehe nicht ganz, was Du mit "Online-Banking" meinst. Ist das das Online-Kartenkonto, in dem man die Buchungen einsehen kann? Was genau ging hier nicht?

Was hat dieses "Online-Banking" mit der Bezahlung bei einem Händler zu tun?

Bedenke, dass Kreditkarten für eine Zwei-Faktor-Authentisierung freigeschaltet werden müssen, bevor man sie einsetzen kann. Bei Mastercard heisst dies Identity Check, bei Visa nennt sich das Verfahren Visa Secure, American Express hat SafeKey. Das bedeutet, dass ein Online-Händler nicht mehr mit Kenntnis der Kartennummer, der Expiration, der Inhaberdaten und ggf. des CVC-Codes einfach buchen kann, sondern noch eine Verifikation über eine App bzw. via SMS benötigt.

Ich glaube, da kam Halbwissen Deinerseits mit Nichtwissen seitens der "Hotline" zusammen - und das hat für maximale Verwirrung gesorgt.

Leider hat das Halbwissen meines Bank Beraters zur Verwirrung gesorgt und der Kreditkartenservice hat heute zur Aufklärung gesorgt!

  1. die Karte war für obline-Banking registriert und freigeschaltet (auch in der S-ID-App), dies hat der Kreditkartenservice bestätigt.
  2. die 2 Faktor authorisierung war aktiviert (die Zahlungsaufträge kamen nach Bestellung in der online Banking an)
  3. es lag daran, dass der CVC Code nicht aktiviert war (dies war am Fehlercode, der äußerst äußerst selten auftritt, bei den Kreditkarten-Service ersichtlich).

mit freundlichen Grüßen

TD

0
@xxtanja76

Ok, Sparkasse. Das sagt schon mal viel über das Wissen des "Beraters" aus.

CVC Codes bei diesen Kreditkarten sind berechnet, keine Zufallszahlen. Mit anderen Worten: sie werden auch nicht aktiviert, sondern dienen einfach zur (nicht wirklich sicheren) Validierung.

Egal, was Dir die Leute an einer Hotline sagen: freue Dich einfach, dass jetzt alles wieder funktioniert.

0

Da es sich hierbei um ein Sicherheitsmechanismus handelt, vermute ich mal stark, dass dieser automatisiert generiert/erstellt wird.

Meine Tendenz geht stark in Richtung technischer Fehler.

Einen menschlichen Fehler will und kann ich aber nicht ausschließen.

Ja, das war auch meine Vermutung. Da mein Bankberater mir aber vorher schrieb dass er „das ein oder andere Häkchen was bei Konto-Anlegung eigentlich immer gesetzt ist“ neu setzen musste, war das ganze Konstrukt fragwürdig und für mich nicht 100%ig auszuschließen ob es nicht doch ein systemseitiger Fehler bei der Bank war. Es gibt noch mehr Ungereimtheiten. Der Fall liegt nun bei der Innenrevision der Bank..,

1

Was möchtest Du wissen?