Wer legt im Fondshandel an der Börse Spreads und Kurse fest?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Spread wird vom Market Maker festgelegt. In besonderen Börsensituationen kann dieser Spread durchaus groß sein. Gestern war ein großer Verfallstag, d.h. mit etwas Volatilität war zu rechnen. Gegen diese Art der Volatilität muss sich ein Market Maker absichern.

Beim Kauf über die KAG kennst Du den Kurs im voraus nicht. Du gibst einen Auftrag und er wird erst am Folgetag (oder bei Forward Pricing sogar noch später) ausgeführt. Beim Börsenhandel ist der Preis bekannt.

Die Preise in Frankfurt und Berlin sind i.a. gleich, aber in Frankfurt ist ggf. die Courtage Null.

Spread bei Anleihen - wie interpretieren?

ich kenne mich mit Anleihen wenig aus. Ich habe nun eine gefunden, bei der der Spread bei den Kursen bei 4,75% liegt.

Wie schätze ich diese Zahl ein? Ist die hoch oder normal?

Was kann man vom Spread noch ableiten ausser den Kosten der Order?

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit "trade-24.com"?

Vor einigen Tagen erhielt ich einen Werbeanruf von trade-24.com. (woher auch immer sie meine Nummer hatten...)

Mir wurden perfekte Konditionen geboten, das Bild eines idealen Brokers aufgebaut... (im Verhältnis zu den sonstigen Anrufen bisher von x-Brokern, war dieser hier "herrausragend") Mir erscheint das "zu schön um wahr zu sein".

Nun meine Frage an euch:

Kennt jemand diesen Broker, hat jemand positive/negative Erfahrungen mit ihm gemacht?

Über jedes Feedback würde ich mich sehr freuen.

lg

Trader80

...zur Frage

Änderung des Spreads bei Pennystocks ?

Hi zsm, Hab mal ne Frage an die Bösianer unter euch. Undzwar geht es um Pennystocks. Hatte mir gestern Abend einen Stock ausgesucht bei dem der Spread 0,018 betrug. Der Kurs von 0.018 wurde in den letzten 3 Monaten 6 mal getroffen bzw. sogar überschritten. "Das wäre ein Potentiell möglicher Stock" hab ich mir gedacht. Heute morgen guck ich rein, da steht der Spread auf 0,067 !!! DIESER Kurs wurde in den letzten 6 Monaten grade mal 2 mal getroffen. Somit lohnt sich das Ding schon wieder nicht mehr.

Nun meine Frage: Ändert sich Bid/Ask im Tagesverlauf oder wie kommt das ?

...zur Frage

Orderzusatz "rg" korrekt gehandhabt?

Hallo, folgender Sachverhalt: unter Times&Sales für eine Aktie an einer Regionalbörse finden sich heute folgende Kurse: 1) 08:01 = 71,0 GT 2) 9:22 = 72,70rG 144 St Gestern hatte ich an dieser Börse eine Order über 30 Stück mit Limit 73,0 für diese Aktie aufgegeben (gültig bis Ende der Woche). Sehe ich das richtig, dass man mir um 9 Uhr 22 bei der Ausführung von 144 Stück zu 72,70rG zumindest einige Stücke hätte zuteilen müssen? Oder unterläuft mir da ein Gedankenfehler?

...zur Frage

Wer legt Handelsfenster für Aktien fest?

Ich bin bei einem an der Börse notierten Unternehmen beschäftigt. Alle Angestellten haben zum Börsengang ein Aktienpaket erhalten. Nun ist immer wieder die Rede von sog. Handelsfenstern. Wer legt die fest? Die Börse oder der Arbeitgeber / Unternehmen?

...zur Frage

Grundbesitz Europa mit Abschlag kaufbar an der Börse, Deka Immo Europa nicht

Hallo, habe mir gerade ein paar Börsenkurse von offenen Immobilienfonds angeschaut, welche nicht in der Abwicklung sind. Was mich verblüfft. der gute Grundsitz Europa (WKN 980700) ist z.Z. in Frankfurt und an anderen Börsenplätzen mit ca 2,5% Abschlag auf den letzten KAG-Kurs kaufbar. siehe z. Bsp: http://www.onvista.de/fonds/kurse.html?ID_INSTRUMENT=107281 Der wesentlich schlechte geratete (von div. Ratingagenturen) Deka Immo Europa (Wkn 980956) - wohlgemerkt ein Deka-Fonds (igittigitt) - hingegen wird mit einem Briefkurs auf einem Level mit dem letzten KAG-Kurs notiert. Was sind die Gründe? Und vor allem: warum wird der Grundbesitz Europa mit Abschlägen gehandelt? Gibt es vielleicht Verkäufe von Großanlegern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?