Was mache ich, wenn ich für meine Steuererklärung keine detaillierte Rechnung für eine Einbauküche habe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine neue Küche ist grundsätzlich auf 10 Jahre abzuschreiben, einschl. aller Zubehör- und Montagekosten.
Im ersten Jahr monatsgenau.

EnnoWarMal 09.09.2016, 09:42

Es ist aber keine "Küche", sondern eine Küche und mehrere selbständig bewertbare und nutzbare Gegenstände.

0
Petz1900 09.09.2016, 09:54
@EnnoWarMal

oh, wie nutzt man denn einen Einbauherd selbständig? So einen, der nur in ein "offenes" Feld eines Küchenmöbelstücks eingeschoben wird?

0

Gesamtpreis?

Konservativ geschätzter Anteil von Herd und Spüle (liegt z. B. ein detaillierteres Angebot vor oder eine Preisliste)?


Dann muss man die Rechnung eben selbst auseinandernehmen. Der Händler macht ja nicht deine Steuererklärung.

SarahFrenzen 07.09.2016, 09:58

Aber woher weiß ich, was wie viel gekostet hat?

0
betroffen 07.09.2016, 11:41
@SarahFrenzen

Du könntest z.b. beim Herd auf das Typenschild gucken und dann googlen was so ein Herdtyp üblicherweise kostet. Vielleicht findest Du auf der Spüle oder deren Verpackung auch ein Typenschild.

0
EnnoWarMal 07.09.2016, 12:13
@betroffen

Soviel Mühe würde ich mir nicht machen. Ich würde zusehen, dass alle selbständig nutzbaren Gegenstände höchstens 487,90 Euro kosten, aber da so dicht dran wie möglich.

Im Zweifel haben diese Dinner alle 399 Euro gekostet oder 449. Soll das Finanzamt sich doch hinsetzen und Typenschilder suchen.

0

Was möchtest Du wissen?