Was fallen beim Deka Fonds für Gebühren an?

2 Antworten

Ich hatte neulich mal einiges zu dem Thema VL gelesen und fand diesen Artikel recht gut. Ich hätte mir dann den VL-Fondssparplan von ebase über comdirekt mal angesehen.

https://www.finanztip.de/vermoegenswirksame-leistungen/

Deine Frage kann ich nicht beantworten, aber vielleicht hast Du ja Lust, ein bißchen zu lesen.

Das habe ich selber bereits gelesen, vielen Dank auf jeden Fall!

0

Die Sparkasse ist mit Sicherheit zu teuer, egal was man hier jetzt ausrechnet.

Lies dir das mal in Ruhe durch und schließe einen kostengünstigen/kostenfreien, dort empfohlenen ETF-Sparplan ab:

https://www.finanztip.de/indexfonds-etf/fondssparplan/

Damit fährst Du erheblich besser und musst nicht so komplizierte "Transparenzpapiere" durcharbeiten um dann doch nicht herauszufinden, wieviel Dich der Spaß wirklich kostet ;-)

Okay, lese ich mir dann mal durch, besten Dank :) Davon unabhängig würde ich aber gerne das Angebot der Haspa verstehen, egal wie schlecht es auch sein mag. Kannst du die Zahlen nachvollziehen oder verstehst wieso hier zwei verschiedene Ausgabeaufschläge genannt werden?

0
@PaLuSc

Ok, ich bin auch so ein Typ, der gerne alles ganz genau verstehen will ...

Warum der Ausgabeaufschlag "nur" 3,614% beträgt, kann ich Dir leider auch nicht genau sagen, da ich grundsätzlich nur Fonds ohne Ausgabeaufschlag kaufen würde und das daher nicht so mein Thema ist. Frag das bei der Sparkasse nach.

Ich vermute, dass die €40 den Ausgabeaufschlag von 3,75% beinhalten, also netto 38,55 + 1,45 (3,75%) Bei der Kostenübersicht wird aber der Betrag von €1,45 prozentual auf die €40 bezogen (3,63%)

Das andere ist ganz einfach.

Dort werden Dir die Kosten aufgezeigt, die Dir über 7 Jahre Vertragslaufzeit entstehen insgesamt entstehen und wer davon wieviel bekommt (Sparkasse+Deka).

Dir entstehen also in den 7 Jahren ca. €400 direkte und indirekte Kosten bei einer Investition von €2880.

Einstiegskosten:

Ausgabeaufschlag auf €2880, in den monatlichen Raten enthalten.

Laufende Kosten:

Depotkosten und Verwaltungskosten des Fonds. Depotkosten werden Dir jährlich zusätzlich in Rechnung gestellt und die Verwaltungskosten sind im Kurs der Fondsanteile enthalten.

0
@Zappzappzapp

Mit „im Kurs der Fondsanteile enthalten“ meinst du, dass diese dem Fonds entnommen werden?

In dem Verkaufsprospekt der Deka zu dem genannten Fonds sind noch andere Kosten aufgelistet wie Verwaltungskosten und kostenpauschale, allerdings mit Prozentsätzen wir sie in meiner Übersicht der Sparkasse nicht auftreten. Kommen diese Kosten dann noch dazu?

0
@PaLuSc

Ich meinte, "in den €40 enthalten", also, dass Dir nur €38,55 Fondsanteile gutgeschrieben werden, aber wie gesagt, das ist nur eine Vermutung, weil es sich rechnernisch so darstellen lässt.

Wenn es Diskrepanzen zwischen der Übersicht der Sparkasse und dem Deka Verkaufsprospekt gibt, frag bitte genauso wie zum ersten Punkt Deine Sparkasse.

Dies jetzt noch detailliert zu recherchieren, ist für mich zu aufwendig, das ist für die Sparkasse viel einfacher.

Jedenfalls kommen für Dich neben Ausgabeaufschlag und Depotkosten keine weiteren Kosten mehr "dazu". Dazu gibt es ja die Information.

0

Steuer bei Investmentfond

Ich habe 2006 den Fond Deka Kick Garant abgeschlossen und 10000Euro eingezahlt. Jetzt Ende Februar wurde er ausgezahlt. 9500Euro wurden ausgezahlt,wobei rund 400Euro Steuern abgezogen wurden.Tolles Geschäft. Kann ich den Verlust jetzt wenigstens bei der Steuer geltend machen.

...zur Frage

Fragen zur Riester Rente?

Hallo,

ich habe zur Zeit bei der Sparkasse einen Vorsorge Plus Vertrag. Dieser wird Riester gefördert.

Da dieser nun bei 0,5% Rendite liegt, hat mich der Sparkassenbereater schon mehrfach auf einen Deka Zukunftsplan angesprochen und mit mir auch schon Beispielrechnungen durchgesprochen.

Doch scheinbar bin ich einfach zu blöd dazu diese ganzen Rechnungen und Kosten zu durchblicken. Ich sitze nun schon den ganzen Tag davor und habe mir auch schon die aktuelle Zeitschrift Finanztest gekauft, doch geholfen hat das alles nicht. Ich verstehe einfach die Kosten nicht.

Kurz zu mir:

28Jahre alt

ledig, keine Kinder

70000€ Bruttoeinkommen

Jetzt habe ich ein mal den Deka Zukunftsplan und die fairriester verglichen.

Deka:

Hochgerechnetes Kapital garantiert 82.290€

Bei 4%: 187.949€

Vorraussichliche Rente: 623€

Fairriester:

Hochgerechnetes Kapital garantiert: 83.375,00 €

Bei 4%: 123.740,66 €

Renten-Auszahlung (netto): 567,23 €

Ich verstehe nun nicht warum die Deka mehr Kapital bei 5% Gewinn hat.

Wenn ich mir die Kosten ansehe müsste die Deka eigentlich teurer sein und somit das Kapital auch niedriger sein.

Wenn ich jetzt mal vom Maximum ausgehe hat die fairriester 1,5%+0,52% Kosten pro Jahr +27€

Die Deka aber 3% Ausgabeaufschlag + 2,33% pro Jahr + 10€ (Diese Werte habe ich mir selbst aus dem Preisverzeichnis im Netz rausgesucht, "Kostenübersicht Deka-ZukunftsPlan I)

Kann mir jemand helfen hier den Durchblick zu bekommen?

...zur Frage

Geldanlage Top-Kombi der Sparkasse mit 2 % Zinsen für 3 Jahre für Sparkassenbrief + Deka-Immobilien?

Habe eine Angebot der Sparkasse: Geldanlage, Top-Kombi, Sparkassenbrief mit Sonderzins 2 % für 3 Jahre (Zinssatz könne sich aber ändern), mind. 5000 Euro die andere Hälfte des Anlagebetrages geht in Deka-Immobilien Global (Ausgabeaufschlag 5,26 %). Haltet Ihr das für ein gutes Angebot? Ist das zu empfehlen?

...zur Frage

Ich möchte einen Vorsorgeplan für 10 Jahre machen, was empfehlt Ihr mir?

Hallo zusammen, eine Frage an die Anlegespezis :)

also ich bin schon 53, möchte nochmal was mache! Passt auf ich wöllte gerne in 10 Jahre so ungefähr 20000 euro raushaben. Was wäre da so gut. Aktienfonds hab ich gehört wäre gut, Lebensversicherung will ich nicht mehr.

...zur Frage

Kann man mit Deka Struktur Chance eine Riesterrente abschließen, empfehlenswert?

Ist der Deka Struktur Chance geeignet für eine Riesterrente? Eine Freundin war bei der Sparkasse und die haben ihr diesen Fonds für Riester vorgeschlagen. Was haltet Ihr davon? Ich kenne mich mit den Riesteranlagen selber nicht so gut aus, mehr mit den Fördervoraussetzungen.

...zur Frage

Sparkasse rät: Deka Investmentfonds Deka-BasisAnlage A40 o. Deka-BasisAnlage A60 - welcher besser?

Meine Sparkasse riet mir im Gespräch auch zur Geldanlage in Deka Investmentfonds, sie empfahlen mir Deka-BasisAnlage A 40 oder auch Deka-BasisAnlage A60. Welchen Fonds findet Ihr besser? Und was ist mit A40 oder A60 gemeint, wollte mich dort durch so eine simple Frage nicht als Anlageneuling outen. Hier trau ich mich eher, Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?