Bekommt bei Pfändung der Gläubiger eine Einzugsermächtigung?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, mit der Pfändung wird lediglich das Geld auf dem Konto beschlagnahmt. Meist wird die Pfändung aber mit einer Einziehungsverfügung versehen. Dann wird nicht nur beschlagnahmt, sondern auch gleich die Überweisung angeordnet.

Dafür braucht man keine Einzugsermächtigung oder ähnliches.

fehler von der bank und ich bekomme mein geld nicht

ich hab eine pfändung auf den konto und nur 7 tage zeit das geld vom amt abzu heben und ich hab ne überweisung gemacht die nicht ausgeführt wurde weil ein fehler unterlaufen ist und hab heute nachmittag erst post bekommen das die überweisung nicht durchgeführt wurde ich hab alle daten kontroliert sie waren alle richtig und da jetzt 7 tage rum sind bekomme ich mein geld nicht mehr wegen der fpändung und das ist schon das 2te mal passiert dürfen die das einfach so machen das sie mir das geld niocht erstatten ???

...zur Frage

Wie lange dauert es, bis Ruhendstellung der Pfändung aktiv ist?

Hallo,

ich konnte mich vor 6 Tagen mit meinem Gläubiger auf eine erneute Ruhendstellung der Pfändung einigen. Mein Gläubiger sagte mir, dass sie der Postbank bescheidsagen, aber mein Konto war gestern immer noch nicht ruhend gestellt. Woran könnte das liegen? Wenn der Gläubiger die Ruhendstellungerklärung letzten Dienstag zur Postbank geschickt hat, müsste dann nicht die Ruhendstellung bereits aktiv sein?

Liebe Grüße

...zur Frage

Pfändung Postbank?

Es geht darum das ich eine pfändung von ungefähr 1500 Euro habe. Ich erhalte Sozialleistungen und Unterhalt, ich war bei der Bank gewesen und wollte mein Geld holen und ich konnte nichts abheben, das Geld ist zwar noch drauf aber ich habe keinen Zugriff darauf, darauf hin bin ich zum Sozialamt und die haben mir einen Bescheid gegeben wo drauf steht wieviel Geld mir zusteht, habe es dann bei der Bank (postbank) abgegeben, die mir mitteilten das ich mal nach paar Tagen nachschauen soll und das Geld würde dann wieder drauf sein, habe es gemacht aber es ging wieder nicht bin dann heute zur Bank und die meinten das sie nichts machen können? Ich bin so planlos bin dann nochmal zum Sozialamt und die meinten das sie sowas echt selten gehört haben das eine Bank das nicht zurück holen kann weil generell sind Sozialleistungen nicht pfändbar. Was kann ich tun ???? HILFEEEE

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?