verschickt Finanzamt Bescheide per eMail?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nein, das tut das Finanzamt nicht.

Ich habe diesen Monat auch so eine Ankündigung bekommen: eine vom dt. Finanzamt und eine von den britischen Behörden. Nur: mit UK habe ich nun wirklich nichts zu tun!

Das ist Spam! Nicht anklicken. Löschen!

Pass gut auf, die Mail ist wahrscheinlich nicht vom Finanzamt, die verschicken keine Steuerbescheide per Mail. Besonders wenn Du Steuern nachzahlen sollst ist Vorsicht geboten, ich würde sagen: da will jemand an Dein Geld. Sei vorsichtig und nimm Kontakt mit dem Finanzamt auf.

Besonders wenn Du Steuern nachzahlen sollst

Das ist die eine Seite.

Du darfst aber getrost auch schreiben "Besonders wenn Du Steuern erstattet bekommen sollst", denn dann geht mit der Geldgier meistens auch der Verstand durch;-)

0

Das Finanzamt verschickt nie Bescheide per E-Mail. Das ist eine Falle/Spam. Nicht anklicken, gleich löschen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Markler hat Adresse von mir ohne Zustimmung an ET weiter geleitet!

Habe einen schwierigen Fall und bräuchte durchaus hier einen Fachlichen Rat.

Ich bin an einer ETW interessiert, und habe über Immobilien Scout eine Wohnung gefunden die über einen Markler angeboten wird. Ich habe mehrere Tage versucht diesen Markler zu erreichen nur ohne Erfolg. Wärend dessen habe ich aber den Hauseigentümer ausfindig gemacht und mir gedacht dass ich ja direkt über ihn gehen kann wenn man den Markler eh nicht erreicht.

Der Markler hat dann nach 2 Tagen zurückgerufen und ich habe mit Ihm einen Termin vereinbart und er forderte mich auf den Besichtigungschein den er mir per Email zuschickt gleich auszufüllen und wieder per Email an seine Adresse zurückzusenden.

Dies habe ich allerdings nicht gemacht weil ich ja mit dem Eigentümer schon Wärend dessen in Kontakt stand.... Der Termin wurde per SMS von mir abgesagt und fand somit nicht statt.

Der Markler hat ohne meine unterschriebenen Besichtigungsschein meine unvollständige Adresse (nur meinen Namen und die Firma wo ich arbeite) an Eigentümer weitergeleitet obwohl kein Besichtigungstermin nicht statt gefunden hat.

Jetzt sagt der Eigentümer dass ihn der Markler unter Druck setzt dass er mir die Wohnung nicht direkt verkaufen darf ohne dass Markler Kosten anfallen ... Der Eigentümer traut sich nicht.

Was kann ich tun, oder wie ist die rechtliche Seite?? Schließlich darf der Markler nicht ohne mein Einverständnis meine Adresse weiterleiten?!

Vielleicht kann mir dazu jemand eine kurzfristige Antwort geben ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?