Frage von cybertorte, 53

Verpflegungsmehraufwand als Servicetechniker?

Hallo Gemeinde, ich arbeite als Techniker und bin somit ständig unterwegs. Meine Regelarbeitsstätte (wie im Arbeitsvertrag angegeben) besuche ich so gut wie nie. Ich habe einen Firmenwagen, der vertraglich nicht privat genutzt werden darf. Da ich "Start von zuhause" mache, werden mir täglich 50Min von der Arbeitszeit abgezogen. Im Regelfall bin ich meist 9-11 Stunden täglich unterwegs. Kann ich hier den Verpflegungsmehraufwand in der Einkommenssteuer als Werbungskosten angeben?

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für einkommensteuer, 48

Nicht nur das, Du kannst sie sogar abziehen. Mit 12,- Euro ab 8 Stunden Abwesenheit von Daheim.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community