Verloben mit 16 aber ohne Einverständnis der Eltern?

4 Antworten

Eine Verlobung ist das - meist öffentliche - Versprechen bzw. die Bekanntmachung, einander heiraten zu wollen - nicht mehr und nicht weniger. Eine Verlobung entfaltet keinerlei rechtliche Wirkung - außer das man vor Gericht nicht gegen den Verlobungspartner aussagen muss.

Von daher - ja, auch wenn ich es persönlich für ausgemachten Blödsinn halte in diesem Alter.

Danke trotzdem für die Antwort. Jede hat da seine eigene Meinung

0

Eine Verlobung hat rechtlich betrachtet keinerlei Relevanz - demzufolge kann sich im Prinzip jeder im stillen Kämmerlein ein Eheversprechen geben, ohne dass Dritte etwas davon erfahren.

Wozu so etwas jedoch bei Teenies gut sein soll wäre eine andere Frage.

Ja, eine Verlobung bedeutet rechtlich gar nichts.

Ein Heiratsversprechen kann man jederzeit jedem geben.

Da das nichts offizielles ist, ohne Amt, ohne Eltern.

Aber eine Verlobung mit 16 Jahren, sorry, ist sowas von lächerlich und albern.

Was möchtest Du wissen?