Biologie studieren - 422 Studiengänge im Überblick (studycheck.de)

...zur Antwort

Du bist hier falsch, hier ist FINANZfrage.

Ein Zweier-Durchschnitt wird aber eher nicht reichen. Frage an Deiner Schule nach den Voraussetzungen fürs springen, das sind oft schulscharfe Regelungen.

...zur Antwort

Unberechtige Zahlungsaufforderung und Inkasso-Büro bei Jestoro (Fundorado / Yooflirt)?

Ich habe mal einen Account auf Yooflirt angelegt, diesen aber danach nie wieder benutzt. Ich bin mir zwar recht sicher (aber leider nicht zu 100%), dass ich kein kostenpflichtiges (Probe-) Abonnement abgeschlossen habe. Mir ist dann aber aufgefallen, dass regelmäßíg von meinem Konto knapp 30€ abgebucht werden. Deshalb habe ich dann:

-erstmal den Account gelöscht

-dann versucht Kontakt aufzunehmen, dort hat ein Mitarbeiter von Jestoro auch nochmal versichert, dass mein Account gelöscht ist (und auch sonst nichts mehr da ist), dieser gibt aber keine Telefonnummer raus, auch sonst meldet er sich nicht zurück.

-dann die kommenden Folgelastschriften abgelehnt -> Folge: Mahnungen und Androhung eines Inkassobüros -> daher noch ein letztes Mal bezahlt (dachte, vielleicht steht ja nur dieser eine Betrag noch aus und hatte ehrlichgesagt auch kurz Schiss)

-dann kam die nächste Lastschrift rein -> daher ich nun noch unzählige Male versucht, Kontakt aufzunehmen (fast alle E-Mail-Adressen gibt es nicht mehr, Telefonnummern alle nicht mehr vergeben, auch die Hotline-Nummern)

Jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll. Jeglicher Account / jegliches Abonnement müsste gelöscht sein, ich habe das Portal darüber hinaus nie wirklich benutzt, ABER in einer Woche kommt sicher wieder eine Mahnung herein. (und um ehrlich zu sein, fehlt mir auch das Geld, um diese Abbuchungen bedienen zu können).

Kann mir jemand helfen? Vielleicht auch von Jestoro/Fundorado/Yooflirt selbst?

...zur Frage

Ob Du nun was kostenpflichtiges gebucht hast oder nicht, weiß ich natürlich auch nicht, aber:

- Da Du mehrfach betonst, dass Du den Account nicht genutzt hast: das ist, vorausgesetzt, Du hast einen Vertrag abgeschlossen, doch völlig egal. Wenn der Vertragspartner seinen Teil des Vertrages erfüllt, den Account für was auch immer zur Verfügung stellt, dann hast Du das vereinbarte Entgelt zu zahlen. Dass Du die angebotene Leistung nicht nutzt, ist Deine Entscheidung - genauso, wie wenn Du einen Vertrag über die Nutzung eines Fitnessstudios schließt, dann aber nie hingehst.

- Die Löschung des Accounts mag ja vorgenommen worden sein. Aber hast Du eigentlich jemals den Vertrag gekündigt? Gerichtsfest, also weder telefonisch noch per Mail, sondern schriftlich, mit Zustellungsnachweis?

...zur Antwort

Als Aspirant für Klasse 12 solltest Du in der Lage sein, diese Textwand durchzulesen, zu korrigieren, mit Satzzeichen und Absätzen zu versehen und sie dadurch erst mal für potentielle Antworter lesbar zu machen, soviel Zeit muss sein.

Klick auf die drei Punkte + "bearbeiten"

...zur Antwort

Toller Scherz. Das ist ein NOTRUF-Knopf. Beim nächsten Mal Hirn einschalten, den Freund von solchem Blödsinn abhalten und ab sofort woanders einkaufen. Niemand ist verpflichtet, Dir seine Ware zu verkaufen, nicht nur Kunden dürfen sich ihre Händler aussuchen, das funktioniert auch andersherum.

...zur Antwort

Mein erster Gedanke ist allerdings auch, ob Du diese Frage ernst meinst. Warum verhandelst Du nicht mit dem Arbeitgeber über neue Arbeitszeiten oder suchst Dir eine neue Stelle in der neuen Stadt? Im Pflegebereicht sollte das doch kein allzu großes Problem sein *untertreib*.

...zur Antwort

Die Dokumentation wäre die zu erstellende Einnahme-Überschuss-Rechnung, Anlage EÜR, elektronisch zu übermitteln. Gewerbe abgemeldet?

...zur Antwort

Vermutlich ja. Lässt sich aber leicht vermeiden, indem Du Dir selbst einen neuen Arbeitsplatz ab dem 01.12. suchst, idealerweise einen, in dem Du ausreichend Geld verdienst, um keine Aufstockung mehr zu benötigen.

...zur Antwort

An der ganz normalen Steuerpflicht ändert der Werkstudentenstatus nichts. Diese bezieht sich immer auf die Summe aller Einkünfte.

Du ermittelst also den Gewinn mittels einer Einnahme-Überschuss-Rechnung und trägst diesen in die Anlage G zur Einkommensteuererklärung ein, die nichtselbständigen Einkünfte werden hinzugerechnet und die Steuerlast aus dem zu versteuernden Einkommen, welches sich nach Abzug der Sonderausgaben und Vorsorgeaufwendungen ergibt, ermittelt.

...zur Antwort

In 10 Sekunden ergoogelt...

Recherche TÜV SÜD-Prüfberichte | TÜV SÜD (tuvsud.com)

...zur Antwort

Wenn Du eh zum Anwalt gehst, überlässt Du das ganz eindeutig besser ihm.

...zur Antwort

Du bist hier falsch, hier ist FINANZfrage.

In Corona-Zeiten finde ich es als Studentenmutter allerdings normal, dass es etwas länger dauert.

PS: es heißt DER Bachelor.

...zur Antwort

Hab erst jetzt gesehen, dass es um BaFöG geht, sorry. Für BaFöG-Fragen empfehle ich immer gern das Forum bei studis-online.de, da schreiben ein paar Experten mit. Hier jemanden zu finden, der mit "Formblatt 3" etwas anfangen kann, ist deutlich unwahrscheinlicher.

...zur Antwort

Ladendiebin und vorgeworfener Ladendiebstahl?

Hallo, ich war gestern mit meiner Freundin im Dm drogerie markt. Da wir ein paar Sachen kaufen wollten und wir diese diese nicht Tragen wollten, habe ich sie in meine Handtasche gelegt aber niemals mit der Idee diese zu klauen. Wir waren ungefähr 10 Minuten im Laden und es war sehr voll und wir mussten jemanden anrufen damit wir abgeholt werden können, also sind wir vorne zum Eingang gegangen( wir sind nicht aus dem Laden gegangen wir standen noch drinne aber neben dem Eingang) Plötzlich wurde ich mit Wucht nach hinten gezogen an meiner Tasche und habe mich extrem erschrocken. Ohne etwas zusagen kam der Ladendetektiv und Reißt mich an meinem Arm und der Tasche und ich versuche mich von ihm loszureißen und er springt von hinten auf mich drauf und quetscht mich richtig ein. Ich bin mit dem Detektiv aus dem Laden rausgefallen und jeder hat das gesehen und geguckt. Meine Freundin wollte mir helfen aber es ging nicht weil es ein sehr großer und dicker Mann war. 5 Minuten lang hat er sich um mich geklammert und ist nicht von mir runter gegangen. In der Zeit ist auch die Polizei gekommen und ich haben denen alles erklärt und die haben Fotos von meinen extremen Verletzungen gemacht. In dem Moment habe ich dies ehrlich gesagt nicht als soooo schlimm empfunden aber jetzt traumatisiert mich das extrem. Ich war bereits im Krankenhaus um die Verletzungen zu attestieren und Morgen werde ich den Detektiv anzeigen. Der Laden und der Detektiv sagen aber ich hätte die Sachen geklaut was ich aber wirklich nicht getan habe und auch wirklich nicht vorhatte. Meine Frage ist jetzt was wird alles passieren? Wird der Detektiv eine Strafe bekommen und was kommt alles auf mich zu? Habe ehrlich gesagt ziemlich Angst obwohl ich nichts böses Vorhatte😬 Bekomme das nicht mehr aus meinem Kopf wie der Typ auf mich gesprungen ist und mich richtig zerquetscht hat.

...zur Frage

"Da wir ein paar Sachen kaufen wollten und wir diese diese nicht Tragen wollten, habe ich sie in meine Handtasche gelegt"

Und das war der Fehler. Dafür gibt es überall Einkaufswagen oder -Körbe, daher ist die Story auch wenig glaubwürdig.

https://www.anwalt.de/rechtstipps/ladendiebstahl-durch-einstecken-der-ware_033813.html#:~:text=%5Bimage%5DMan%20macht%20sich%20in,%C2%A7%20242%20StGB%20(Strafgesetzbuch).

...zur Antwort

Der Verlustvortrag wird immer mit allen Einkünften eines Jahres verrechnet.

Hast Du einen VV von 10.000 und im ersten Berufsjahr Einkünfte vom 10.000, dann verrraucht der VV wirkungslos, denn mit den Einkünften zahlst Du eh keine Steuern.

Hast Du einen VV von 20.000 und im ersten Berufsjahr Einkünfte von 10.000, dann verpuffen 10.000 VV und die restlichen 10.000 nimmst Du mit ins nächste Jahr. Damit sich ein VV über mehrere Jahre auswirkt, muss er aber wirklich extrem hoch sein (oder die Einkünfte extrem niedrig, was aber i.d R. mit 0 oder sehr wenig Steuer einhergeht, dann verpufft ein VV aber auch ganz oder fast ganz).

Mit einem VV bist Du zur Abgabe von Steuererklärungen verpflichtet - oft wird gefragt, ob man durch Auslassen einer Erklärung mehr aus einem VV herausholen kann - aber nein, das ist nicht möglich.

...zur Antwort

"am 15 des Folgemonats bekommen was heißt das. bekommen ich mein Gehalt am Ende des Monats oder ein Monat später "

Weder - noch. Du bekommst Dein Gehalt für Juli am 15. August, denn der August ist der Monat, dee auf den Juli folgt - also der Folgemonat.

...zur Antwort

Was ist das für ein Gefühl?

Kennt ihr auch diese Gefühl jemanden zu vermissen, aber ihr wisst nicht wen oder was? Es fühlt sich dann so an als könnte ich mich nicht bewegen, weil etwas in meinem Leben fehlt. Dieses Gefühl überkommt mich plötzlich. Ich rolle mich dann auf dem Bett zusammen und versuch herauszufinden wen oder was ich vermisse. Mein Bauch zieht sich zusammen und ich spüre ganz deutlich das etwas fehlt. Ich habe das auch schon seit ein paar Jahren, aber habe immer noch keine Ahnung was es ist. Allerdings habe ich oft gelesen das einem Harmonie oder so etwas ähnliches sein könnte. Ich glaube das aber nicht, da so etwas mir nicht fehlt.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              

...zur Frage

Gelöscht weil falsch angehängt.

...zur Antwort

Der Lohnsteuerabzug ändert sich nicht, wie sollte das auch gehen- Dein Arbeitgeber kennt doch Deine Einkünfte aus dem Gewerbebetrieb nicht, sondern weiß nur, DASS es solche gibt.

Nach Jahresende muss der Gewinn ermittelt werden - mittels Einnahme-Überschuss-Rechnung - und wird mittels einer Feststellungserklärung für die Gesellschaft erklärt (jedenfalls deute ich die Aussage "ist kein Einzelperson Gewerbe sondern sind zu 3." so, dass eine Personengesellschaft gegründet wird) und auf die Gesellschafter aufgeteilt. Deinen Gewinnanteil erklärst Du dann in Deiner Einkommensteuererklärung in der Anlage G, und dann kommt es zur Steuernachzahlung.

...zur Antwort