Ich bin Student wie gebe ich den Minijob, die Arbeitnehmersparzulage in die Einkommensteuererklärung ein, kann mir jemand helfen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Antrag auf Arbeitnehmer Sparzulage, ja kannst du : Hauptformular (Mantelbogen ) hier nur das Feld: " Antrag auf Festsetzung der Arbeitnehmer Sparzulage " ankreuzen.

Steuererklärung das Formular  VL ausfüllen und die “Bescheinigung der VL " wird durch die Bank ausgestellt, als Kopie mit einreichen.

sowie folgende Infos für dich als Student:

http://www.t-online.de/ratgeber/finanzen/recht-steuern/id_47505262/steuererklaerung-fuer-studenten-kann-sich-lohnen.html

Vielen Dank für die Bewertung ! 

Alles Gute ! 

0

Beitragshöhe für Selbstzahler in die Krankenversicherung

Hallo Froum,

ich habe hier eine Frage zur Höhe der Krankenversicherungsbeiträge wenn ich eine Rente aus dem Ausland erhalte und in Deutschland einen Minijob bis 450Euro ausübe.

Ich kann aufgrund der Höhe meiner Einkünfte nicht in der Familienversicherung mitversichert werden.

Wie hoch sind dann meine Beiträge, wird die Auslandsrente zur Beitragshöhe herangezogen?

Danke vorab.

...zur Frage

Minijob auf Lohnsteuerkarte

Ich habe in den Monaten Januar und Februar 2010 noch studiert und war bei einem AG für 400€ im Monat beschäftigt. Nachdem ich im Feb mein Studium beendet hatte und meine neue Tätigkeit erst im April startete, habe ich im März beim selben AG wie beim Minijob für 1000€ Brutto gearbeitet und hierauf Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge gezahlt.

Die Lohnsteuerbescheinigung enthält nun auch die beiden 400€ Gehälter. Darauf wurden aber von mir keine Lohnsteuer und keine Sozialversicherungsbeiträge entrichtet, sondern die Abgaben hat mein AG pauschal vorgenommen. Dadurch das die beiden Beiträge jetzt aber auf der Bescheinigung stehen, muss ich diese lt. Wiso nachversteuern?!

Die Jahre davor (auch Student) habe ich jeweils das gesamte Jahr dort gearbeitet für 400€ im Monat. Allerdings musste ich hier keine Lohnsteuerkarte abgeben.

Wer weiß Rat?

...zur Frage

Werkstudent unter 450€ im Monat überhaupt möglich/erlaubt?

Hallo, ich bin Student und beginne demnächst eine Tätigkeit als Aushilfe. Dazu habe ich mit meinem Arbeitgeber in Spe einen Arbeitsvertrag als Werkstundent abgeschlossen.

2 Tage die Woche je 5 Stunden und10€/h

Dann habe ich mal durchgerechnet und komme in einem Monat auf 500€ in allen anderen Monaten zwischen 400€ und 450€.

Durchschnittlich dann 440€/ Monat im ganzen Jahr.

Da man als Werkstudent in der Sozialversicherung anders als Minijobber behandelt wird und ich eigentlich lieber Minijobber wäre (weil mehr Geld für mich :D aber teurer für den Arbeitgeber) wollte ich mal fragen, ob man unter 451€ pro Monat überhaupt als Werkstudent abgerechnet werden darf?

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Fernstudent, 400€Job, Gewerbeschein ,KV Fragen über Fragen

Hallo ihr Lieben, als Neuling stelle ich mich kurz vor und hoffe ihr könnt mir anschließend etwas weiterhelfen. Also ich bin (noch) 24 Jahre alt und aktuelle Student an einer Präsenzuni und habe einen 400€ Job. Ich bin derzeit noch in der Familienversicherung, jedoch werde ich bald schon 25 und nicht nur das, mein Studium läuft auch nicht allzu gut. Ich möchte demnächst ein Fernstudium beginnen und mein aktuelles Präsenzstudium abbrechen. Meinen 400€ Job möchte ich beibehalten um die Studienkosten decken zu können. In meiner Recherche habe, ich schon feststellen können , dass es durchaus Krankenversicherungen, gibt die Fernstudenten, den Studentenstatus anerkennen und die günstigeren Beiträge bezahlen lassen (c.a. 80€). Man muss nur belegen können, dass man hauptsächlich studiert und nicht arbeitet. Jedoch reicht dieser Job, gerade so um die Studienkosten zu decken, damit ich im Monat auch was essen kann, möchte ich einen Gewerbeschein machen und mit gelegentlichen Promotionsjobs mir ein paar Kröten dazu verdienen. Meine Fragen: 1) Muss ich meinem bisherigen Arbeitgeber mitteilen, dass ich kein Student mehr an der Uni bin, sondern fernstudiere? Ändert sich für diesen irgendetwas, sodass ich für ihn unattraktiv werde und er meine Stelle, an einen regulären Studenten gibt? 2) Ist ein Minijob plus ein Gewerbeschein überhaupt möglich? 3) Kann ich mit Minijob und Gewerbeschein überhaupt in die günstige KV oder muss ich den normalen Beitrag bezahlen? 4) Bis zu wie viel Euro im Monat/Jahr darf ich durch die Promotionsjobs überhaupt verdienen

Das sollte erst mal reichen an Fragen, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Lg

...zur Frage

Wird die Arbeitnehmersparzulage vom Finanzamt auf den Sparvertrag gezahlt?

Wenn man als Geringverdiener VWL erhält, und Arbeitnehmersparzulage beantragt, wird die Sparzulagen dann direkt auf den Vertrag vom Finanzamt gezahlt?

...zur Frage

Bescheinigung über vermögenswirksame Leistungen - aufheben oder nicht?

Ist die jährliche Bescheinigung +ber vermögenswirksame Leistungen aufzubewahren? Wofür? Bin nicht berechtigt für Arbeitnehmersparzulage!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?