Steuererstattung ALG1 mitteilen?

2 Antworten

ALG 1 und Steuerstattungen interessieren die AfA nicht. ALG 1 ist, wie Du schon richtig eingeschätzt hast, eine vermögensunabhängige Entgeltersatzleistung; insofern man hier überhaupt von nenenenswerten Vermögen bei der Steuer sprechen kann .... .

Allerdings wird man mit dem Bezug einer Entgeltersatzleistung, hier also ALG1, steuerpflichtig. Du bist verpflichtet, für 2019 die Einkommenssteuererklärung beim Finanzamt abzugeben.

Steuerpflichtig wird man mit geburt.

Eine deiner weiteren drolligen antworten

0
@Impact

Steuerpflichtig wird man mit geburt.

Ne, Mumpitz und groteske Vorstellung.

Während aller meiner vielen Berufsjahre war ich als kleine abhängig Beschäftige ohne nennenswerte Kapitalvermögen oder Besitztümer immer nur in den Jahren der Entgeltersatzleistungen (Krankengeld, ALG1) steuerpflichtig. Millionen Mitbürger ergeht es ganz ähnlich.

Das waren in mehr 20 Jahren ungefähr 3 oder 4 Jahre Steuerjahre. Daher, infomier Dich vor Deinen knappen, fast durchweg substanzlosen T(d)roll-Antworten, Impact.

Oder mach weiter bei www.frustfrage.net Was meinst Du??

0
@Maerz2019

Schau

Es gibt einen kleinen unterschied zwischen steuerpflicht und zur abgabe einer steuererklärung verpflichtet.

Einer kurzer blick ins gesetz und du hättest dich nicht zum wiederholten male blamiert.

0
@Impact

Impact, danke für diesen kriegsentscheidenen Hinweis. Ein wirklich wichtiges Detail, dass unerlässlich in der Betrachtung hier war. DANKE! Du hast Dich tatsächlich gesteigert, im Gegensatz zu Deinen sonstigen lapidaren per SMS zusammengfrickelten Antworten, die regelmässig keine Antworten sind. Es sind fat durchweg Troll-Kommentare, für Dich ist die Plattform irgendein Ventil. Aber ich denke, da geht noch was bei Dir.

0

ACHTUNG - Stichtag: Die Einkommenssteuererklärung 2019 muss bei Steuerpflichtigen, die sie ohne Hilfe von Dritten anfertigen, bis zum 31. Juli 2020 beim Finanzamt eingegangen sein, andernfalls werden Versäumniszuschläge fällig.

0
@Maerz2019

Versäumniszuschläge mag es in der mongolei oder sonstwo geben

In d jedoch nicht

Schuster bleib bei deinen leisten

0
@Impact

Dann nenn es halt Verspätungszuschlag, meine Güte, wenn es Dich beruhigt. Kannst Du das Wort bitte in mongolisch übersetzen und hier mal posten?

https://www.finanztip.de/verspaetungszuschlag/

  • Der Verspätungszuschlag ist auf 10 Prozent der festgesetzten Steuer und auf einen Betrag von 25.000 Euro beschränkt. Bis Ende 2018 haben Finanzbeamte einen großen Ermessensspielraum.
  • Ab 2019 gelten neue Regeln: Ein Verspätungszuschlag wird auf jeden Fall festgesetzt, wenn Sie nicht binnen 14 Monaten nach Ablauf des Besteuerungsjahres die Steuererklärung abgegeben haben.
0
@Maerz2019

Das gesetz nennt es so

Du verwendest wie üblich stammtisch-gebabbel

0
@Impact

gebabbel

???

Du dienst hier doch glatt als VORBILD. Mach mal einen Seminar für den Support hier. Setze auf die Agenda: Kurz und knapp - Antworten aus der Dose - Wie verfasst man vorgeblich handfeste und ACHTUNG hilfreiche Antworten mit weniger als 35 Zeichen und nicht mehr als 2,5 Sätzen?

0
@Impact

Arbeiten kannst Du an beiden genannten Aspekten.

0
@Maerz2019

sich mit @vulkanismus/correct oder jetzt als Impakt zu diskutieren lohnt einfach nicht..... ER ist wie er ist, ER kann nicht anders ‼️

0
Hätte Ich das mitteilen müssen?

Nein

Was möchtest Du wissen?