Sollte man die Wechselkurse der Banken vergleichen o. haben die alle die gleichen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, man sollte die Wechselkurse vergleichen, insb. wenn es um den Kauf von US$-Banknoten geht. Diese Währung ist oft nur noch auf Bestellung verfügbar, was den Filialbanken die Lagerhaltung erspart und damit eigentlich auch die Banknotenkurse vergünstigen sollte.

Bei Deiner Frage ist mir nicht so ganz klar, in welcher Form Du wofür US-Dollar kaufen willst. Schreib mehr und Du bekommst von mir gerne eine weitergehende Antwort:-)

Hallo,

selbstverständlich sollte man die Wechselkurse vergleichen - jede Bank agiert da anders. Dennoch muss man auch immer den Aufwand des "Abholens" einpreisen. Ich hatte mir aus diesem Grund US-Dollar direkt nach Hause bzw. ins Büro liefern lassen. Dienstleister war die ReiseBank ( https://shop.reisebank.de ) und Abwicklung und Transfer haben innerhalb weniger Tage problemlos funktioniert.

Grüße Sandra

Der Vergleich lohnt sich und es sollte immer geprüft werden, welche Zusatzkosten bei der jeweiligen Bankt für den Ankauf von USD anfallen. Nicht ausser acht lassen sollte man auch die Angebote von Wechselstuben wie beispielsweise MoneyGram oder Western Union oder Eurochange. Dabei sind deren Angebote in Filialen an Flughäfen und Bahnhöfen oft ungünstiger als in Citylagen.

Was möchtest Du wissen?