bekommen Mitarbeiter einer Bank eigentlich Sonderkonditionen auf Kredite und Konten?

2 Antworten

Wenn der Mitarbeiter etwas billiger bekommt, dann liegt grundsätzlich ein geldwerter Vorteil vor, für den Einkommensteuern zu zahlen sind.

Es ist daher oftmals günstiger für den Mitarbeiter sich die Topkonditionen am Markt zu besorgen, da wird die Differenz zum Marktdurchschnitt wenigstens nicht besteuert.

Ja, und wenn man viele Kredite laufen hat, dann bekommt man einen besonderen Gesprächstermin beim Chef, ohne lange Wartezeit. Denn ein solcher Mitarbeiter scheint noch eine Nachschulung zu brauchen.

naja, wird bei jeder Bank anders sein. Bei meiner Bank war das so, daß ich ein kostenloses Girokonto bekam und auch etwas mehr Zinsen fürs Sparbuch oder etwas niedrigere Kreditzinsen. Aber das hat nicht die Welt ausgemacht und deshalb würde ich mich auch nicht für den Beruf entscheiden, so groß sind die Unterschiede da nicht zum normalen Bankkunden

Was möchtest Du wissen?