bekommen Mitarbeiter einer Bank eigentlich Sonderkonditionen auf Kredite und Konten?

3 Antworten

Wenn der Mitarbeiter etwas billiger bekommt, dann liegt grundsätzlich ein geldwerter Vorteil vor, für den Einkommensteuern zu zahlen sind.

Es ist daher oftmals günstiger für den Mitarbeiter sich die Topkonditionen am Markt zu besorgen, da wird die Differenz zum Marktdurchschnitt wenigstens nicht besteuert.

Ja, und wenn man viele Kredite laufen hat, dann bekommt man einen besonderen Gesprächstermin beim Chef, ohne lange Wartezeit. Denn ein solcher Mitarbeiter scheint noch eine Nachschulung zu brauchen.

wenn Du ein guter Kunde bist, kriegst Du vermutlich bessere Konditionen als die eigenen Mitarbeiter. Ich werde bei meiner Bank als Großer und guter Kunde nie mit Standardkonditionen konfrontiert.

naja, wird bei jeder Bank anders sein. Bei meiner Bank war das so, daß ich ein kostenloses Girokonto bekam und auch etwas mehr Zinsen fürs Sparbuch oder etwas niedrigere Kreditzinsen. Aber das hat nicht die Welt ausgemacht und deshalb würde ich mich auch nicht für den Beruf entscheiden, so groß sind die Unterschiede da nicht zum normalen Bankkunden

Muss ich bei der Bank bei der ich einen Kredit aufgenommen habe ein Konto haben?

Im Rahmen eines Hauskaufes habe ich bei einer Bank diverse, in Tranchen aufgeteilte, Kredite laufen (KfW, Bank selbst €, CHF Kredit). Damals habe ich für die Tilgung extra Konten bei der Bank eingerichtet, habe aber weiterhin mein normals Giro-Konto bei meiner bisherigen Bank. Jetzt werden seit neustem nicht nur Transaktionsgebühren verwendet, sondern auch noch Kontoführungsgebühren erhoben. Muss ich wirklich die Konten bei der "Kredit-Bank" haben, oder kann ich die Ratentilgungen nicht einfach via Hausbank betreiben? (Kostenersparnis im Monat aktuell über 12€)

...zur Frage

Ab welchem Betrag lohnt sich ein Tagesgeldkonto?

Ich würde gerne einen Teil des Geldes auf meinem Konto auf ein Tagesgeldkonto verschieben um wenigstens ein paar Zinsen zu kriegen. Ab welchem Betrag lohnt sich das denn überhaupt? Und kann jemand eine Bank mit einem besonder guten Tagesgeldkonto empfehlen?

...zur Frage

Wann lohnt es sich das Auto auf den eigenen Namen anzumelden?

Ich kenne es, dass man sagt, dass es günstiger ist, wenn man das Auto auf einen Namen der Eltern laufen lässt, aber irgendwann muss sich das doch ausgleichen oder nicht? Wer kann mir sagen, wie alt man sein muss und wie lange man den Führerschein haben muss, um das Auto auf den eigenen Namen ohne Nachteile anmelden zu können?

...zur Frage

Kann jede Bank alle Konten eines Kunden bei anderen Banken einsehen?

Viele betreiben heute Banken-Hopping und unterhalten Konten/Depots bei mehreren Banken, wo sie die jeweils günstigeren Bedingungen finden und um zu diversifizieren. Die traditionelle 'Hausbank' hat doch bald ausgedient. Frage: kann prinzipiell jede Bank alle Konten/Depots eines (neuen) Kunden einsehen und Kontobewegungen kontrollieren? Das wäre Datenschutz-technisch bedenklich. Eine Tagesgeld-Bank, bei der man keine anderen Konten (beantragt) hat, geht es doch eigentlich nichts an, wo man sonst noch Konten hat und was man finanziell sonst macht. Trotzdem verlangen manche TG-Banken das Referenz-Konto bei der 'Hausbank'. Warum? Wird evtl. auch eine Schufa-Anfrage gemacht und würde die Anfrage in die Bewertung eingehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?