Soll ich für meine Mutter bürgen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Generell sind Bürgschaften mit grosser Vorsicht zu geniessen, weil die Banken nach dem Motto handeln "Bürgen muss man würgen".

Wenn Du allerdings im Fall der Fälle die Wohnung ohnehin erbtest und wenn die Hypothek nur einen kleineren Teil des Kaufpreises ausmacht, dann dürfte eine Bürgschaft in diesem (Ausnahme-)Fall unkritisch sein, weil ja "Substanz" vorhanden wäre, die sich durch einen Verkauf notfalls in Geld umwandeln liesse.

Da stellt sich die Frage, warum die Bürgschaft? Wenn es nur darum geht, dass die Bank einen zusätzlichen Schuldner wegen des fortgeschrittenen Alters der Kreditnehmerin möchte, halte ich es für unproblematisch. Wenn die Beleihungsgrenze der Wohnung so gering ist, dass es einen größeren ungesicherten Darlehnsbetrag gibt, wird es schon schwieriger.

Dann die Frage, was passiert mit der Wohnung, wenn DEne Mutter dort icht mehr wohnt/wohnen kann, weil sie evtl. in eine Pflegeeinrichtung muss. Möchtest Du die Wohnung behalten? Kannst Du sie vermieten? Gibt es evtl. andere Erben? Wäre die Wohnung ggf. eine gute Geldanlage und man kann sie behalten?

Ich weiss, viele Fragen, aber alles das spielt da rein.

Die Bank will natürlich eine Sicherheit, da sie die Wohnung evtl. nicht mehr selber abzahlen kann. Da Du die Wohnung dann erbst, ist das doch ideal, wenn Du die Bürgschaft übernimmst. Sollten noch andere Erben dasein, müßtest Du das vertraglich festlegen, daß Du im Ernstfall dann auch die Wohnung allein erbst!!!

Welchen Sinn hat eine Bürgschaft von jemandem, der nur ein geringes Einkommen hat?

Ein Bekannter will einen Kredit aufnehmen. Bei der Bank wurde ihm gesagt, dass die Kreditbewilligung in Frage kommt, wenn seine Frau, die nur ein sehr geringes Einkommen hat, bürgen würde. Welchen Sinn hat eine Bürgschaft von jemandem, der nur ein geringes Einkommen hat?

...zur Frage

Soll ich für meinen Sohn für einen Immobilienkredit bürgen?

Mein Sohn hat vor einem Jahr zusammen mit seiner Freundin eine Eigentumswohnung ohne Eigenkapital erworben. Nun haben sich die beiden getrennt und die Bank möchte von meinem Sohn, der die Wohnung behalten möchte, einen Bürgen. Welches Risiko habe ich, wenn ich als Bürgin einspringen würde? Kann die Bürgschaft meinen eigenen Immobilienkauf oder anderweitigen Kredit behindern? Was gibt es für Alternativen?

...zur Frage

Was sollte man beachten bevor man eine Bürgschaft unterschreibt?

Meine Schwester hat mich gebeten für einen Kredit eine Bürgschaft für sie zu unterscheiben. Ich bin unsicher ob ich dies tun sollte. Ich möchte meine Schwester schon gerne unterstützen nur bin ich mir nicht ganz über die möglichen Risiken im klaren. Kann mir da jemand hier weiterhelfen?

...zur Frage

Risiko für den Vermieter, wenn der Mieter einen Bürgen hat?

Guten Tag.

Ein befreundetes Ehepaar vermietet eine Wohnung im ländlichen Raum, für die sich nur schwer Mieter finden. Jetzt gibt es eine INteressentin, die aber finanzielle Schwierigkeiten zu haben scheint. Es gibt aber unter Umständen jemanden, der als ihr Bürge eintreten würde.

Angenommen, dass die mögliche Mieterin wirklich einen Bürgen präsentieren kann, ist das Risiko für die Vermieter dann genauso niedrig wie bei einem solventen Mieter? Oder gibt es trotzdem noch einen Unterschied?

Vielen Dank vorab auch im Namen des befreundeten Paares!

Harry

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?