Sind Sparkassenzertifikate noch sicher?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zertifikate sind immer nur so sicher wie ihr Emittent.

Zertifikate sind nur Wetten so genannte Inhaber-Teilschuldverschreibungen. Sie stellen keine Sachwert dar. Sie sind sehr schwer verständlich, die Sicherheit ist nur abhängig von der Bonität des Emittenten, sie unterliegen nicht dem Einlagensicherungsfonds, die wirklichen Kosten sind meist versteckt. Es gibt einfache sehr transparente Anlagen mit übersichtlichen Kosten. Z.B. Aktienfonds.

Was für Zertifikate?

Zertifikate unterliegen nciht dem Einlagensicherungsschutz. Aber auf der anderen Seite sind die Sparkassen schon sehr sicher. Ich erwarte nciht, das irgendeine deutsche Sparkasse in Probleme kommt, geschweige denn nicht zahlen könnte.

Was möchtest Du wissen?