Kann man sich mit wenig Kapital selbstständig machen?

8 Antworten

Was ist wenig Geld, in welcher Branche?

Wenn Du eine Rohstahlfertigung beginnen willst, wären 200 Millionen schon wenig geld. Für einen Hausmeisterservice, wären 5.000,- schon viel. Das mal nur als Extrembesispiele.

Je nach dem, was Du anbieten willst, kannst Du es entweder mit wenig Geld versuchen, oder die modernen Mittel der Branche (Crowdfunding, Crowdinvesting, Mikrofinanzierung aus dem Mikrofinanzfonds usw.) zu nutzen.

Wende Dich an einen Gründercoach und bespreche mit dem die Pläne, der hat dann auch die richtigen Finanzierungstipps.

Natürlich geht das.

Lege beispielsweise einfach die Steuerberaterprüfung ab und schon kannst du auch mit wenig Geld loslegen.

Arzt, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwalt ginge auch.

welche Möglichkeiten man hat,

Tolle Frage mit umfassender Beantwortungsmöglichkeit! Aber zu was sollte man genau Dir raten? Wir kennen weder Deine persönlichen Fähigkeiten, Deine Ziele, Deinen Einsatzort, noch Deinen Zeitplan.

Deine Aussage "Irgendwann in Zukunft" ist maximal vage und so unverbindlich, dass ich hier lieber mein Wissen für mich behalte, als es hier an Mr. Nobody kostenlos zu verschleudern.


Kosten für ein Wochenendhaus?

Ich spiele mit dem Gedanken, mir ein Wochenendhaus zu kaufen, eins habe auch schon in nähere Auswahl gezogen. Das Haus ist ein Holzhaus, und voll erschlossen und steht auf einem Pachtgrundstück. Was für Kosten außer der jährlichen Pacht und den Energiekosten kommen auf mich zu? Muss ich z. B. eine Wohngebäudeversicherung haben, fällt Grunderwerbsteuer an, wird ein Grundbucheintrag fällig. Was kann sonst noch kommen ?

...zur Frage

Wo Gold kaufen

Hallo zusammen,

ich spiele die ganze Zeit schon mit dem Gedanken, mein Geld lieber in Gold zu investieren. Besonders nach der Pleite die sich die EZB heute wieder geleistet hat... Ein Kumpel von mir hat mir diese Seite empfohlen: http://shop.midainvest.net. Allerdings würde ich gerne mehrere Expertenmeinungen einholen. Wo kauft ihr euer Gold bzw. habt es gekauft?

Vielen Dank für die Hilfe schon mal :) !

Samuel

...zur Frage

Selbstständig KV und RV Entlastung durch Midijob?

Ich bin als selbstständige Lehrerin (Nachhilfe, Hausaufgabenbetreuung und Kurse) kranken- und rentenversicherungspflichtig. Da ich bei einem Schüler so oft tätig bin, dass ich monatlich über 450€ einnehme, spiele ich mit dem Gedanken, seinen Vater zu fragen, ob er mich in seiner Firma fest anstellt (Midijob). In meiner Theorie müsste ich dann selbst keine KV und RV mehr bezahlen und hätte die Vorteile eines bezahlten Urlaubs und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Klappt das so, wie ich es mir vorstelle? Hätte der Arbeitgeber dadurch große Nachteile?

Ich hab mich schon recht weit durchgegoogelt, bin aber in meiner speziellen Situation immer noch unschlüssig. Darum bitte ich um jeden Ratschlag, der mir weiterhelfen kann.

Anmerkung: Ich bin alleinerziehend und um jeden Cent mehr dankbar!

...zur Frage

finanzielle Unterstützung während Studium (Österreicher in Deutschland)

Hallo.

Ich spiele mit dem Gedanken als Österreicher in Deutschland zu studieren. Hierbei würde ich aber meines Wissens Anspruch auf österreichische Familienbeihilfe verlieren. Kann ich so irgendwie außer durch Stipendien auf finanzielle Unterstützung hoffen, wenn meine Eltern weiterhin in Österreich wohnen??

Schon im voraus vielen Dank für die Beantwortung!

...zur Frage

Beruflicher Aufenthalt in Afrika - sollte ich mein Notebook versichern?

Ich spiele mit dem Gedanken einen beruflichen Aufenthalt in Afrika einzulegen, habe aber etwas Bedenken, dass dabei mein Notebook geklat werden könnte und so wichtige Dateien verloren gehen. Macht es Sinn das Notebook für den Aufenthalt zu versichern und habt ihr eine Idee wo ich das tun könnte? Es ist schon 1 Jahr alt.

...zur Frage

Wie verhalten sich langfristige Aktienanleger bei herben Kursrückschläge? Was sollte man tun?

Aussitzen, stopp loss setzen und irgendwann wieder einsteigen? Was macht man am besten, wenn man langfristig investiert bleiben möchte. Es gab in den letzten 3 Jahren immer wieder die Möglichkeit deutlich günstiger einzukaufen und Gewinne mitzunehmen. Ich denke daß es auch so in Zukunft sein wird, daß es Wellenbewegungen geben wird und die aktien deutlich nachlassen werden. Oder sollte man die Kursverluste aussitzen und sich mit der derzeit günstigen Dividendenrendite zufriedengeben, wenn man das Kapital sowieso nicht braucht und die Aktienkurse nicht verfolgen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?