Selbst gekochtes verkaufen?

2 Antworten

Erkundige Dich beim Gesundheitsamt/Ordnungsamt Deiner Stadt oder Gemeinde nach den Voraussetzungen:

Ich bin mir absolut sicher, dass man eine separate Küche haben muss. Die wird dann auch von den Prüfern des Gesundheitsamtes/Ordnungsamtes unangemeldet überprüft.

Gewerbeanmeldung ist erforderlich.

Wo willst Du denn die Speisen überhaupt verkaufen? Ohne eigene Betriebsräume ja wohl schwierig!

Wir möchten erstmal von zuhause aus Partyservice/Lieferung anbieten.

Räume haben wir 2-3 wird dann komplett neu eingerichtet. Somit erstmal Mietkosten sparen da wir eigenes Haus besitzen.

Muss man die Räume dann auch anmelden?

Danke fuer die schnelle Antwort

0
@MU207

So bekommt Ihr mit Sicherheit keine Genehmigung.

Bei so einer Einrichtung bist Du locker mal bei 100.000 €.

Und das ist nicht Euere einzige Baustelle.

Was ist mit Steuer und Versicherung usw.

Finger weg !!!

2
@MU207

Lies doch noch mal die Antwort von Privatier. Gesundheitsamt/Ordnungsamt fragen und vorher separate Küche in den 2 - 3 Räumen einbauen. Ohne separate Küche wird das garantiert nichts.

2

1.nee

2.ja

3.ja abgetrennter Hygienefreier Raum, dazu eigener Kühlraum,

4...Gesundheitsamt/Ordnungsamt erkundigen...Steuernummer..

Danke fuer deine bzw. eure Antworten.

Wie muss die Küche sein also ganz normale Küche oder Gastro-Küche?

Lg

Ps*Gesundheitsamt/Ordnungsamt werde ich Montag erst anrufen.

0

Was möchtest Du wissen?