Gutschein noch gültig bei Umzug und Umbennung eines Restaurants?

4 Antworten

Die selben Eigentümer haben jedoch in der Nähe ein neues Restaurant eröffnet.

Wirklich diesselben? Oder haben die etwa eine GmbH gegründet um nicht in die persönliche Haftung zu kommen? Wenn das nicht dieselbe GmbH war wie bei dem anderen Restaurant haben sie recht. Wenn sie aber in beiden Fällen wirklich persönlich Inhaber waren bzw. sind, dann müssen sie auch ihre Schulden begleichen, sprich, den Gutschein einlösen.

1

Das kann ich nicht 100% sagen. Allerdings, da es kleine Restaurants waren, gehe ich auch davon aus, dass die Inhaber persönlich die juristische Verantwortung tragen.

Auf der anderen Seite natürlich schwierig da vernünftig vor zu gehen, wenn sich die Besitzer einfach erstmal weigern.

0
58
@rirama

Wer Ansprüche geltend machen will muß sich sicher sein. Schaut ins Internet oder fragt beim Handelsregister nach.

3

Wenn der Restaurantbetreiber der gleiche ist, wie in dem vorherigen Restaurant, dann würde ich sagen, dass die den Gutschein annehmen müssen. Ansonsten würde ich versuchen, die Kohle zurückzuholen.

Wenn ich mir diesen Artikel ansehe, sehen Deine Chancen nicht allzu gut aus.

http://www.derwesten.de/staedte/menden/laden-schliesst-gutschein-ist-nichts-mehr-wert-id8415701.html

Das klappt also - auch nur möglicherweise - bei einem Rechtsnachfolger. Da aber das andere Restaurant wohl nicht der Rechtsnachfolger ist, kannst Du wohl nichts dagegen machen.

Solltest Du allerdings feststellen, dass die Schließung bei Ausgabe des Gutscheins schon absehbar, wäre das Betrug. In dem Fall hast Du zwar keinen Anspruch gegen das andere Restaurant, aber gegen den Inhaber selbst. Ich würde in dem Fall aber davon ausgehen, dass er liebend gern den Gutschein dort annimmt.

Wie lange muss ich auf mein Essen warten?

Wir waren in einem Restaurant und haben Getränke und etwas zu Essen bestellt. Die Getränke kamen auch relativ schnell, das Essen aber nicht. Nach ca. 20 Minuten wurde meine Nachfrage mit den Worten „Kommt sofort“ beantwortet, nach weiteren 20 Minuten Warten verlangte ich die Rechnung für die Getränke und wollte gehen, womit der Kellner aber nicht einverstanden war. In dem Streitgespräch drückte ich dann dem Kellner eine Visitenkarte in die Hand mit der Aufforderung, mir die Rechnung für die Getränke zuzuschicken, mehr würde ich nicht bezahlen und ging. Wenn er mir die bestellten Speisen auch in Rechnung stellt, muss ich sie bezahlen?

...zur Frage

Wie lange muss ich im Restaurant auf die Rechnung warten?

Ich war gestern Abend mit Freunden in einem Restaurant zum Essen. Nach dem Essen bat ich den Kellner drei Mal um die Rechnung. Nachdem ich drei Mal ein „Komme sofort“ gehört hatte, ließ ich 10 Minuten nach der letzten Bitte um die Rechnung meine Visitenkarte auf dem Tisch liegen und verließ das Restaurant. Hätte ich noch länger warten müssen?

...zur Frage

Muss man zahlen, wenn ich Reservierung im Restaurant absage?

Guten Morgen.Ich hatte ursprünglich für dieses Wochenende in einem eine Reservierung für einen Tisch gemacht. Aus familiären Gründen können wir den Termin jetzt aber leider nicht wahrnehmen. Muss ich, wenn ich den Tisch heute absage, trotzdem etwas zahlen? So etwas wie eine Ausfallentschädigung?

...zur Frage

Rutschiger Boden im Schnellimbissrestaurant. Wer haftet bei Sturz?

war eben in einem bekannten Schnellimbissrestaurant. Dort war der Boden gewischt, damit rutschig. Es war ein Warnschild aufgestellt, dass der Boden rutschig sei. Eine Person konnte sich nicht mehr halten und schwups! lag sie auf dem Boden wie eine Schildkröte.

Reicht es für den Inhaber, ein Warnschild aufzustellen, um der Haftung zu entgehen? Oder muss er dennoch für Körperverletzungen oder Schäden gerade stehen?

...zur Frage

Dürfen Gutscheine eine zeitliche Begrenzung habe?

Bei meiner Kosmetikerin kann man Gutscheine zum Weiterverschenken erwerben. Auf diesen Gutscheinen steht, dass man sie innerhalb von 6 Monaten einlösen muss, da sie sonst verfallen. Sind diese zeitlichen Begrenzungen rechtens? Kann sich das Institut die Einlösung oder eine Ersatzleistung verwehren, wenn man den Gutschein erst nach acht Monaten einlösen möchte?

...zur Frage

Gutschrift?

"Übertragbarkeit" einer Gutschrift ?

Hintergrund: Wir haben einen Gartentisch für 699,- € gekauft. Dieser Tisch sollte angeblich eine kratzfeste Oberfläche haben. Nach sehr kurzer Zeit hatte der Tisch aber Kratzer. Trotz äußerst geringer Nutzung. Die Kratzer sind nur bei Sonnenlicht zu sehen. Wir haben Wandlung beantragt. Das Möbelhaus hat auf einen Ersatz oder einer Gutschrift bestanden. Wir wollen aber in diesem Möbelhaus nichts mehr kaufen! Aufgrund einer glücklichen Fügung, kann ein Verwandter die Gutschrift verwenden. Sonst hätten wir einen Juristen eingeschaltet. Die Gutschrift ist aber auf meinen Namen ausgestellt, und ist nicht übertragbar oder in bar auszuzahlen. Wenn nun der Verwandte einen Artikel kauft und wir diese Gutschrift vorlegen, darf das Möbelhaus das ablehnen? Muss der neue Artikel auf meinen Namen gekauft werden? (Bei Möbeln wird ja oft ein Kaufvertrag ausgestellt) D.h. ich wäre Eigentümer des Artikels?

Was sagt die Rechtsprechung dazu? Hat jemand Erfahrungen?

Ich möchte dieses Möbelhaus eigentlich nie wieder betreten und habe keine Lust im Falle eines erneuten Problems mit diesem Haus wieder im Klinsch zu liegen. Die halten uns eh schon für "Bescheuert". ;-)

Wenn wir über 69 € reden würden, hätte ich mich mit dem Ar... drauf gesetzt. Aber nicht bei 699,- €.

Danke und Gruß

AK

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?