Schimmel in der Wohnung! Wer zahlt welche Kosten der Ursachenforschung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hatten wir doch schon! Der Auftraggeber zahlt erst mal für´s Gutachten. Sollte ein Fehlverhalten des Mieters festgestellt werden, kannst Du versuchen die Kosten vor Gericht einzuklagen. Schön, wenn man so viel Zeit und Geld hat.

Erst eimal bist Du der Auftraggeber - ergo zahlst Du.

Wenn Du dem Mieter die Kosten aufbürden willst, dann muß Du schon vor Gericht ziehen - ob das dann auch zu Deinen Gunsten entscheidet oder nicht doch versucht einen Vergleich herbeizuführen, das ist offen. Also plane mal lieber so, dass die Kosten bei Dir hängen bleiben.

Hallo, es sollte doch auch in Deinem Interesse sein, die Ursache herauszufinden, damit evtl. Bauschäden fachmännisch richtig beseitigt werden können. Sowas kannst Du doch von der Steuer absetzen. Jedenfalls steigt doch der Wert Deiner Immobilie, wenn sie schimmelfrei ist und erübrigt Ärger mit Deinen Mietern.

Althaus: ich glaube,das ist jetzt die 10. Schimmelfrage seit 3 Monaten. Mal ist der Schaden behoben, dann wieder nicht.

So langsam hege ich die Vermutung, Du schreibst aus Langeweile, oder möchtest uns testen, ob wir noch Herr unserer Sinne, oder doch schon etwas dement sind und schnell vergessen was wir lesen und antworten.

Lies Dir einfach die Antworten noch einmal durch, die Du zu dem Thema schon bekommen hast und Du wirst sehen, Deine Frage ist beantwortet.

Mensch, althaus, das hast Du uns doch schon mal gefragt. Schau mal gründlich nach.

Althaus:

Ich habe nur die Überschrift gesehen und wusste sofort, wer der Fragesteller ist.

Seltsam, watt?

Was möchtest Du wissen?