Schätzwert der Immobilie?

4 Antworten

Ich denke, da hat einfach jemand bei der Eingabe der Daten einen Fehler gemacht, z.B. das Minus vor den 30,91% vergessen. 70% Beleihungswert wäre ja realistischer.

Verständnisfrage: wo hast Du denn so etwas her?

Aber mal aufdröseln:

  • Eine für das Merkblatt als Rechenbeispiel angenommen Immobilie hat einen rechnerisch angenommenen Schätzwert von 275.000 €.
  • Für diese beispielhafte Immobilie gäbe es auf Basis dieses angenommenen Schätzwertes rechnerisch einen Kredit von maximal 130,91% des Schätzwertes, also 360.000 €.
  • Um einen tatsächlichen Kredit von 275.000 € zu bekommen muss eine konkrete Immobilie mit mindestens 275.000 € und maximal 360.00 € tatsächlichem Schätzwert vorhanden sein.

Korrektur des letzten Punktes. Es muss heissen:

Um einen tatsächlichen Kredit von 275.000 € zu bekommen muss eine konkrete Immobilie mit mindestens 275.000 € tatsächlichem Schätzwert vorhanden sein.

Für eine konkrete Immobilie mit einem konkreten Schätzwert von 275.000 € gäbe es einen maximalen Kredit von 360.000 €.

0

Deine Antwort hat kaum einen besseren Gehalt, als der Text in der Frage.

Sinn würde es nur machen, wenn der der Schätzwert der Immobilie weit über 130% des möglichen Kredits beträgt.

Dieser Grundsatz wird in den nächsten Jahren noch vielen schmerzhaft klarwerden. Immobilienkrise 2.0

0

Ich habe auch Zweifel an diesem Merkblatt, denn eine Finanzierung von ca. 31 % über dem Immobilienwert ist ja kaum zu glauben.

0

Hab als Antwort nochmal etwas genauer Stellung genommen. Wäre mein erster Hauskauf und ich bin kein Finanzcrack, also was die Begrifflichkeiten angeht. Aber schon mal Danke für die erste Rückmeldung.

0

Also, sorry dass ich das ohne weitere Erklärung so eingesetzt habe.

Wir haben ein Haus im Auge. Verkehrswert lt. einfachem Gutachten ca. 400.000 +/-. Aus persönlichen Gründen würden wir das Haus für 360.000 bekommen. 100% Finanzierung zu 1,84% eff. Zins. Nebenkosten tragen wir aus Eigenmitteln. Finanzierungsunterlagen kamen heute und da stand obiger Text. Und ich hab das mit dem Schätzwert nicht verstanden. Bank können wir heute natürlich nicht mehr erreichen.

Normalerweise würde die Kreditsumme ja nie über Beleihungsgrenze liegen. Was ist also dieser Schätzwert und was bedeuten die 130,91 %?

Und bittet zerreißt mich jetzt nicht. Ich würde gerne eine ehrliche Einschätzung erhalten.

Vielen Dank!

Kannst Du bitte die Bank nennen, von der dieses Finanzierungsangebot stammt.

1
@Eulchen82

Weil das nicht nach einer seriösen Bank aussieht und 2. Weil Du evtl. Eine Antwort haben möchtest.

0
@user2358

Also bitte nicht falsch verstehen, dass ich den Namen der Bank nicht nenne.. Aber so viel sei gesagt, es ist eine bekannte in Deutschland ansässige Bank.

0
@Eulchen82

Doch, das verstehe ich genauso wie es ist - Du willst Hilfe, bist aber nicht bereit, hier konkrete Informationen zu geben.

Dann passe ich und Du schaust eben allein wie Du klarkommst.

1
@Andri123

Das stimmt, aber ich weiß nicht genau ob ich diese Information weiter geben kann/darf. Blöd. Aber ist wie gesagt keine unbekannte Bank.

0
@user2358

Verstehe ich. Ich möchte mir nur rechtlich kein Ei legen, wenn ich die Bank nenne :-( hab einfach Schiss hier richtig Mist zu bauen. Das klingt für mich nämlich alles zu schön um wahr zu sein.. andersrum macht es mich skeptisch. Also absolut nicht böse gemeint. Nur vorsichtig..

0
Normalerweise würde die Kreditsumme ja nie über Beleihungsgrenze liegen.

Du ahnst selber schon, dass die 131 % irgendwie nicht zu einer soliden Finanzierung passen.

Die Frage nach der Bank (oder dem Vermittler?) mit einem solchen Merkblatt ist also wirklich berechtigt. Lieber vorher als hinterher die Informationen liefern:-)

PS: Das Eigenkapital für die Nebenkosten zählt natürlich auch irgendwie, aber die Nebenkosten erhöhen nicht den Verkehrswert.

2
@LittleArrow

Ich weiß auch nicht wie ich das bewerten soll. Der Verkehrswert passt zu den Vergleichsobjekten in der Gegend. Aber 275.000 Schätzwert liegt doch einiges darunter. Unsere Bonität ist 1a, aber das alleine kann es ja nicht sein. Und dann 131 % zur Beleihungsgrenze. Schon komisch.

0
@Eulchen82

Du hattest Gelegenheit, Dir dies heute von der Bank o.ä. erklären zu lassen. Was ist das Ergebnis?

0

Haarsträubenden Unsinn, auch wenn er irgendwo gedruckt ist, muss man nicht verstehen. Soviel Emanzipation muss sein.

Was möchtest Du wissen?