Pfändungsschutzkonto?

3 Antworten

da die Überweisung vom selben Konto getätig wurde, müßte bankintern nachweisbar sein, dass diese vergebliche Transaktion zu deiner Pfändungsfreigrenze gehörte.

..... dies ist nur eine rein subjektive Logik, genaueres sollte man dir in der Bank sagen können.

Das ist sicher zunächst vom jeweiligen EDV-Programm abhängig, das eine Bank einsetzt. Automatisch dürfte es znächst zu einem Fehler / Nachteil Ihrerseits führen - ich würde es prüfen lassen.

Woher ich das weiß:Beruf – Ich arbeite bei einer Bank in der Rechtsabteilung

Zus. Einkommen

Was soll das mit dem konto zu tun haben?

Was möchtest Du wissen?