Fristen. Was zählt bei Überweisung, Eingangsdatum oder Ausgangsdatum?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn eine Rechnung bis zum 20.11. beglichen sein sollte, musste das Geld an dm Tag dem Empfänger zur Verfügung stehen.

Die Überweisung hätte also sicherheitshalber 3 Tage früher erfolgen müssen.

Rein rechtlich gesehen, ist seine Forderung korrekt, wenn auch etwas kleinkarriert.

Was möchtest Du wissen?