Onlinebetrug - Kann ich mein Geld bei einer Online-Überweisung zurückholen?

2 Antworten

Ruf (direkt morgen früh) die Bank an. Aber große Chancen sehe ich da nicht. Das Geld musst du vermutlich abschreiben. Trotzdem solltest du bei der Polizei Anzeige erstatten. Ab und zu mal werden diese Typen ja doch geschnappt.

Sobald eine Überweisung auf dem Empfänger Konto angekommen ist, lässt sie sich nicht mehr zurück holen. Dir bleibt dann nur, Anzeige zu erstatten, dass die Polizei die Person ermittelt.

Ok, danke für die Antwort.
Eine andere Frage, ich habe gerade gesehen, dass es bei meiner Bank eine "Buchungsreklamation" gibt: https://www.bawagpsk.com/BAWAGPSK/PK/services/276958/buchungsreklamation---nachforschung.html
Beim ersten Punkt steht ich könnte eine Buchungsreklamation beantragen wenn: "-eine Zahlung bei/m EmpfängerIn nicht eingelangt ist"

Da mir der Verkäufer nicht mehr geantwortet hat, könnte ich argumentieren, dass dies möglicherweise nicht der richtige Empfänger war, denn sonst würde er sich ja melden?
Ich weiß, das ist schon sehr aus dem Fenster hinausgelehnt, aber ich wollt mal nachfragen.

0
@Marsl

Eine Nachforschung kann man machen, ja natürlich. Mehr ist es aber auch nicht, nur eine Ermittlung, ob das Geld seinen richtigen Weg genommen hat. Eine Rückholung des Geldes ist damit nicht möglich.

0

Was möchtest Du wissen?