Musikportal Spotify und Abwicklungsplatform Klarna

6 Antworten

klarna ist sauber,kenne ich, keine Probleme.

Spotify, na ja, so eine Musikplattform.

erst heißt es kosten los udn was man zuerst auf der Plattform sieht ist der Klick das man Premium Mitglied werden soll.

So wie geschildert, richtiger Name, falsche Hausnummer, falsches Geb. Datum, gibt für mich zwei Möglichkeiten:

  1. der Junge ist ein ganz ausgekochter und will fingieren, dass ein anderer siene Daten genutzt hat.

  2. Jemand anderes hat seine Daten genutzt udn kannte das Geburtsdatum nicht.

Ich kenne sowohl Klarna und nutze selbst auch Spotify in einem Premium-Abo und kann auch behaupten, dass das wirklich keine Abzocker-Unternehmen sind. Dass dieses Unternehmen auch darauf aus ist, ihre Kosten zu decken oder gar Gewinn zu machen, sollte jedem klar sein. Ich verstehe oft nicht, dass viele die Erwartungshaltung haben alles bedingungslos umsonst nutzen zu können. Die kostenlose Version ist natürlich darauf ausgerichtet den User vom Angebot zu überzeugen, so dass er den Premium-Account abschließt.

Mit Spotify habe ich noch keine Erfahrung, mit Klarna schon und kann Klarna als absolut seriös bezeichnen.

Was möchtest Du wissen?