Mietwagen für berufliche Fortbildung steuerlich absetzen? Kann ich neben den 0,30 Cent/km auch die Rechnung des Mietwagens absetzen? Wenn Ja, wie :)?

3 Antworten

Nein, denn wenn ich ein Auto kaufe, um damit zur Arbeit fahre, kann ich auch nur die gefahrenen Km ansetzen und nicht den Kaufpreis zusätzlich. 

Telegrammstil okay. Leider dran hängengeblieben. Denke über Stil nach. Stop.

19

Enno, viele neue Nutzer sehen die Eingabemöglichkeit “details hinzufügen“ gar nicht und versuchen dann, die Frage in die Überschrift zu quetschen. Auch das zwingende Fragezeichen verwirrt viele.

Meine Vermutung: Doppelt absetzen geht natürlich nicht, es können aber die tatsächlichen Kosten des Mietwagens abgesetzt werden. Richtig?

3
1
@Brigi123

Tatsächlich habe ich die Möglichkeit zur "Details hinzufügen" nicht gesehen, sorry

Also ich bin zur meiner beruflichen Fortbildung privat mit einem Mietwagen gefahren. 

Ich werde die Pauschale für Fahrtkosten absetzen. (0,30Cent/km)

Die Frage ist kann ich noch separat den Mietpreis des Autos absetzen? Als zb. Sonderausgaben 

0
19
@wurzlsepp6682

Den Hinweis hat sie wohl bisher nicht verstanden. Dann wird ihr wohl das FA antworten.

1

Warum "auch"? Und wieso 0,30 Cent/km? Sind Dir denn für diese Kostenpauschale/km überhaupt Aufwendungen entstanden?

Jetzt Du;-)

1

Ich bin wegen einer beruflichen Fortbildung privat mit einem Mietwagen gefahren. Hin und Zurück um die 1100km. Wie kann ich das Absetzen? Pauschale nur, oder Pauschale + Mietwagen Preis. 

0

Steuererklärung Werbungskosten Fahrtkosten Fortbildung Anlage N

Hallo zusammen

Ich werde ab mitte Juli 2013 meine Berufsausbildung abschließen und in ein Angestelltenverhältnis übergehen. Ab September werde ich parallel eine 3-Jährige Fortbildung beginnen (Dienstag- und Donnerstagabend sowie Samstag).

Die einfache Fahrt zur Arbeit (ca. 30 km) trage ich in Anlage N (2012) in Zeile 31 und 32 ein, richtig?

  1. Frage: Wo trage ich in Anlage N die Kosten für die Fahrten zur Fortbildungsstädte (in voller Höhe absetzbar) ein? Das sind von der Arbeit zur Fortbildungsstädte (Di, Do) ca. 50 km und 40 km zurück nach Hause. Am Samstag wären es also 2x 40 km.

  2. Frage: Wonach richtet sich, ob ich für diese Werbungskosten Belege einreichen muss? Und wenn ich muss, was für Belege brauche ich da? Reichen einfache Tankquittungen (Tankstellen-Bon)?

Stimmt es, dass ich mir diesbzgl. von einer Werkstatt den km-Stand meines Wagens am Anfang und am Ende des Jahres bestätigen lassen muss? Ich hielte das für nicht nachvollziehbar, da man ja auch private Fahren mit dem PKW anstellen kann. Und was passiert, wenn man sich im Laufe des Jahres einen anderen PKW kauft?

Da ich bis jetzt auch keine Belege gesammelt habe (ich war in der Ausbildung) könnte ich ohnehin die Fahrtkosten erst ab Juli geltend machen, oder?

Ich danke schonmal für Eure Hilfe

VG Felix

...zur Frage

Absetzbarkeiten bei berufsbegleitender Weiterbildung?

Hallo zusammen,

ich mache seit März diesen Jahres eine berufsbegleitende Weiterbildung zum Industriefachwirt. Zu der Angabe in der Einkommensteuererklärung habe ich ein paar Fragen:

1. Fahrtkosten

Ich fahre ca. 50 Kilometer zu meiner Arbeitsstelle. Danach fahre ich 80 Kilometer zur Fortbildung, allerdings (nahezu) an meinem Wohnort vorbei (mache aber keinen Stop!) und dann ca. 35 Kilometer zurück zu meiner Wohnung. Die 50km Wohnung-Arbeit gebe ich ja über die Werbungskosten an. Kann ich nun die kompletten 80km+35km Arbeit-Fortbildung-Wohnort als Kosten (mit 0,30€/km) über die "Fortbildungskosten" absetzen? Oder ist der "Rückweg" nicht absetzbar, sondern muss ich Wohnung-Arbeit-Wohnung getrennt zu Wohnung-Fortbildung-Wohnung betrachten?

2. Verpflegungsmehraufwand

An Kurstagen bin ich mehr als 8 Stunden außer Haus. Kann ich an diesen Tagen die Pauschale von 12 Euro/Tag in der Einkommensteuer ansetzen?

3. Übernahme der Kursgebühren des AG

Die Rechnungen der Fortbildung bezahle ich zunächst selbst. Im Anschluss bekomme ich jedoch den Betrag der Rechnung als "Bruttolohn" zusätzlich vom AG (darauf entfallen dann noch Steuern und SV-Abgaben). Welche Beträge kann ich in der Einkommensteuer absetzen? Die vollen Rechnungsbeträge oder evtl. sogar gar keine Beträge?

Ich hoffe, es ist alles klar formuliert und man kennt sich bei so viel Text noch aus :-)

Vielen Dank schon mal für die Hilfe und Antworten!

Grüße, danifani

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?