Mieter hat Briefkastenschlüssel verloren- kann ich komplett neuen Briefkasten berechnen ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe noch niemals einen in privat genutzten Häusern verbauten Briefkasten gesehen in dem das Schloss nicht austauschbar war. Da niemand dort Hochsicherheitsschlösser einbaut, sind das ganz simple Produkte, oftmals im Baumarkt für unter 10,-- Euro zu erwerben. Die Frage ist daher völlig unverständlich. Baut man etwa ein neues Haus nur weil der Haustürschlüssel verloren gegangen ist? Und im übrigen sind immer noch viele Briekästen nicht DIN-gerecht, dh in Formaten von weit unter DIN A4 ausgeführt. Da braucht man keinen Nachschlüssel um die Post zu stehlen, es genügt wenn man rekin greift. In solchen Fällen wäre noch nicht mal der Austausch des Schlosses erforderlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gaenseliesel
22.10.2013, 14:42

Baut man etwa ein neues Haus nur weil der Haustürschlüssel verloren gegangen ist?

.... wäre eine (un)logische Konsequenz und als nächste Frage hier irgendwann zu beantworten. ;-)) K.

0

Wäre es nicht besser gleich das ganze Haus neu zu bauen als blos den Briefkasten zu wechseln, weil man ja auch kostengünstig das Schloß wechseln könnte? Das geht nämlich bei jedem Briefkasten mit wenigen Handgriffen und kostet weniger als 10 €.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht kann man ja auch ein neues Schloss einbauen? Oder ist das Ding aus einem Stück gegossen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EnnoBecker
22.10.2013, 09:36

Richtig. Auch der Vermieter ist zur Schadensminderung verpflichtet.

6

Was möchtest Du wissen?