Kann ich vom Mieter verlangen dass er sich eine passende Waschmaschine kauft?

4 Antworten

Du solltest Dir selber in den Hintern treten, althaus. Hättest Du -wenigstens in dieser Ecke- die alten Fliesen abgeschlagen, dann würden solche Probleme nicht entstehen. Natürlich werden Wohnungen so vermietet wie sie sich bei der Besichtigung zeigen und rein rechtlich kann Dir niemand am Zeug flicken. Aber: Ich garantiere Dir, Deine Mieter werden unzufrieden sein und das an Dir auslassen.

Deine Mieter werden unzufrieden sein und das an Dir auslassen.

und wir dürfen dann die Fragen beantworten.... ;-)))))

5
@blnsteglitz

Ich freue mich schon auf eure Kommentare. ....an die Ecke der Waschmaschine hatte ich wirklich nicht gedacht, sonst hätte ich die Fliesen abmachen lassen.

1
@althaus

ich wirklich nicht gedacht

Das ist der Grund dafür, wieso ich für Umbauarbeiten inzwischen lieber einen Architekten beauftrage. Mir würden solche Dinge spontan nämlich auch oft nicht einfallen, dem schon und der hat dann Lösungen parat. Auf die Handwerker kann man nämlich nicht vertrauen. Die machen ganz einfach nur was ihnen gesagt wird.

1
@Privatier59

Ein Architeckt hätte mich dreimal soviel gekostet wie ein Frontlader mit nur 45cm Tiefe. Ich finde ein Architekt wäre hierfpür unsinn gewesen. Meiner Ansicht nach hätte mich der Fliesenleger darauf hinweisen sollen. Na ja was solls.

0
@althaus

hätte mich der Fliesenleger darauf hinweisen sollen

Muß er nicht: Er führt Aufträge aus die ihm erteilt wurden.

2

Umgekehrt wird ein Schuh daraus: Hätte der Mietinteressent vor Renovierung besichtigt und demnach Mietvertrag geschlossen, weil er die Aufstellungsmöglichkeit seiner Maschine mit Normmaßen im Bad ausschlaggebend fand, hätte er einen Mängelbeseitigungsanspruch :-)

G imager761

verlangen kannst du nichts. Es wäre aber Mieterfreundlich wenn man einen Platz für eine Waschmaschine in der Wohnung bereitstellt, dass dort auch handelsübliche Maschinen aufgestellt werden können. Nicht jeder Mieter hat das Geld sich auch noch eine neue WM zum Einzug leisten zu können.

Du kannst natürlich nicht verlangen, dass der Mieter sich eine Waschmaschine kauft.

Wohl aber kannst Du von dem Mieter, der sich die Wohnung angesehen (und ausgemessen) hat, erwarten, dass er sich mit den Gegebenheiten arrangiert. Du brauchst Dich nicht mehr als unbedingtnötig mit den Privatangelegenheiten Deiner potentiellen Mieter beschäftigen.

Wenn die Nische nur 56 cm hat, dann ist es eben so.

Übrigens habe ich die Anregung, bei uns überzufliesen gerade aus diesem Grund von vornherein ausgeschlossen. Aber hier will ich ja auch selbst wohnen ;-)

Habe ergoogelt, daß es Waschmaschinen gibt mit geringerer Tiefe. Und zwar Frontlader mit 45cm Tiefe. Die passt perfekt! War mir auch neu.

0
@althaus

das hätte ich dir auch sagen können...... ;-)))))))))

Ich bin eben ein Blitzesgeist (wie kommst du überhaupt auf das Wort?)

0
@blnsteglitz

Kann Dein Avatar nicht lesen und lese immer Blitzesgeist stattdessen. Sehe es einfach positiv. :-)

1
@blnsteglitz

Danke für die Aufkläerung. Bleibetrotzdem beim Blitzesgeist, soll ein Kompliment sein!

0

Was möchtest Du wissen?