Maklervertrag für Immobilie gekündigt, was tun, wenn Hausschlüssel nicht zurück gegeben wird?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Makler hat in meinen Augen mit dem Fall nur indirekt zu tun, denn: der Käufer, der ja wohl direkt mit Verkäufer einen Vertrag ohne Mitwirken des Maklers geschlossen hat, kann sich nicht an den Makler halten, denn mit dem hat er ja keinen Vertrag. Hier haftet der Verwandte dem Käufer gegenüber.

Und der Verwandte wiederum kann sich an den Makler halten.

Ob nun er Makler haften muss, hängt sicherlich von den Aufforderungen ab, denn man kann auch erwarten (als Makler), dass ihm Fristen gesetzt werden und ein Schloss nicht ohne Ankündigung gewechselt wird.

Hatte mal einen ähnlichen Fall (Mieter hat sich aus dem Staub gemacht und Schlüssel "unterschlagen" - hab dann die Polizei eingeschaltet, worauf der Mieter den Schlüssel bei der Polizei abgegeben hat.

Wg. Ersatzbeschaffung Schloss wird der neue Eigentümer schlechte Karten haben wg. Fristsetzung etc.

Hallo.

Stimme Obelix zu.

Hatte mal einen ähnlichen Fall (Mieter hat sich aus dem Staub gemacht und Schlüssel "unterschlagen" - hab dann die Polizei eingeschaltet, worauf der Mieter den Schlüssel bei der Polizei abgegeben hat.

Wg. Ersatzbeschaffung Schloss wird der neue Eigentümer schlechte Karten haben wg. Fristsetzung etc.

Gruß

Was möchtest Du wissen?