Mahnungen bei Otto?

1 Antwort

Die OTTO Group hat eine Tochtergesellschaft - nicht nur eine - aber eine sehr rentable Inkasso-Gesellschaft; Name = EOS DID; bundesweit bekannt. Im Grunde kann OTTO das Billing direkt per Factoring auslagern. Sie werden maximal einmal mahnen, vermute ich. Die Zahlungsfristen sind auf der Rechnung und auf der Mahnung vermerkt. Bei der OTTO Group ist jedoch ein sofortiges Inkassoverfahren ohne vorherige Mahnung signifikant gegeben. Möglicherweise ist ein Kriterium Dein bisheriges Zahlverhalten beim Versandhändler. EOS DID hockt ja nur einen Gang weiter und treibt dort sein Unwesen. Merke: wenn Du kein Geld zum Bestelltzeitpunkt zur Verfügung hast, braucht man auch nix zu bestellen, eine inkludierte Inkassokalkulation lässt darauf schliessen, dass Dein Problem eigentlich ganz anderes gelagert ist. Große Augen - viele Wünsche - arm dran. Geht nicht? Geht nicht.

passendes Resumee.

1

Was möchtest Du wissen?