Kredit / Darlehen Privat aus der Türkei? Zinsen und Steuerlich absetzen in Deutschland?

5 Antworten

Das Szenario von @hildefeuer mag falsch sein, aber so ganz traue ich Deiner Schilderung trotzdem nicht.

Die Story mit "traue türkischen Banken nicht," erscheint mir dünn. Institute wie IS-Bankasi, oder AK-Bankasi gehören in die international renommierten Banken.Beide haben auch Lizenzen in Deutschland.

Wenn einer 500.000,- Euro in der Türkei Cash liegen hat, dann hat es nicht damit zu tun, dass sein Euro Konto auf der Bank in Gefahr sein könnte, sondern vermutlich damit, dass er es aus Geschäften hat, die der türkischen Steuerbehörde nicht bekannt sind.

Ist aber in Deutschland kein Problem, daher auch (erstmal) nicht relevant für die Frage.

Wenn Du mit 500.000,- nach Deutschland einreisen willst, musst Du es anmelden. Mit ziemlicher Sicherheit wirst Du nach der Herkunft gefragt werden. Kreditvertrag sollte dabei sein (bei der Summe sollte es doch wohl nicht an einer beglaubigten Übersetzung scheitern (der Kreditgeber verzichtet jährlich auf den 19 fachen Betrag an Zinsen, gegenüber den Kosten der Übersetzung).

Fragen wie diese führen bei mit zu einer Art deja vu. in den letzten Monaten sind einige türkische Unternehmer zu uns gekommen um uns durch unsere Kanzlei beraten zu lassen, weil sie Probleme mit Steuerbehörden, Zoll usw. haben, wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung, Geldwäsche usw.

Zum Teil sagen wir "graue" Geschäfte, zum Teil ganz saubere, zum Teil andere. Aber das saubere Geschäfte ins Zwielicht geraten und die grauen überhaupt nur auf den Schirm kamen lag nur am Detailfinish.

Warum scheint es ein vorrangig orientalisches Problem zu sein, dass handwerkliche Fehler gemacht werden, anstatt sich vor so einer Sache nicht in einem Forum zu informieren, sondern einfach mal 2-3 Promille einer solchen Summe für eine fachkundige Beratung aufzuwenden, um die Sache sauber und abgesichert durchzuziehen.

Gerade "Goldhändler" sind da ein besonderes Thema. Bargeld um jeden Preis. Wir wurden auch dazu mal gefragt und konnten ein gutes System für die Abwicklung bieten, aber nein, es musste bei "bar" bleiben womit die sich alle paar Wochen/Monate die Bankverbindung zerschießen, weil Geld per Überweisung eingeht und dann binnen Tagen nahezu komplett bar abgehoben wird.

Lasst Euch vernünftig beraten und Ihr habt kein Problem.

0,01% Zinssatz

Wirklich? Zinssatz pro Tag oder was?

sind das 12 x 15 x 30 Euro locker alleine 7200€ Überweisungsgebühren.

Locker? Noch mal den Papa fragen!

Wie ist es kann ich die Zinsen die zwar 0,01% betragen später steuerlich geltend machen und wenn ich monatliche Raten oder auch jährliche Raten dem Goldhändler zurück überweise kann ich die Überweisungsgebühren auch steuerlich geltend machen.

Locker aber nur, wenn Du für den Kreditbetrag eine vermietete Immobilie gekauft hast und entsprechende Einkünfte aus Vermietung in D versteuerst.

Ich frage mich gerade was hinter dieser "Story" steckt.

Zusammenfassung:

Ein Multimillionär in der Türkei, dem Mitiär zugehörig, ist Gutmensch und gibt Kredit ohne Zinsen und Sicherheiten.

Klar das riecht nach Geldwäsche, zumal das Geld das Land verlässt und in eine harte Währung umgetauscht wird.

Und der Fragesteller macht sich Gedanken über oninöse "Überweisungsgebühren"?

Die Überweisungsgebühren sind Entgeld für den Umtausch in eine andere Währung.

Ich denke mal lass die Finger davon. Du selbst bist nicht in der Lage das selbst zu prüfen und zu verstehen was da vor sich geht. Der Multimillionär will sein Geld in einen anderen Währungsraum außer Landes bringen und so sicher vor dem Kursverfall /Enteignung sein. Deshalb die Nullzinsen. Klar auf Grund des Währungs-Verfalls und der politischen Verhältnisse wandert das Geld außer Landes.

Es gab ja auch in der Vergangenheit besonders schlaue Menschen mit türkischen Wurzeln, die haben hier in D einen Kredit aufgenommen und das Geld in der Türkei anglegt zu 15-25% Zinsen. Danach kamen die neuen Lira und das Geld in der Türkei war nix mehr wert. Die zahlen heute noch an dem Kredit.

1

Die Schilderung bzw. die Vermutung von hildefeuer ist leider nicht ok weil es einfach nicht der Realität entspricht. Mein großer Bruder hat sogar seine Tochter geheiratet und 2 Jahre vor der Ehe eine Villa (türkische Villa in Wert von 1 Million geschenkt bekommen) Nun ich habe kein freundliches Kontak zu meine Bruder ist auch Nebensache. Wegen den Kredit in D und der Türeki Geld anlegen in der Türkei ist auch total übertrieben was du da sagst. Soweit ich weiß war das vor 15-20 Jahren und man nicht 15-25% Zinsen bekommen sondern max 5-7% und paar die mit 10-12% geworben hatten und wo die Banken alle Pleilte gegangen sind. Keiner hat je dort auch nur 1 Cent Geld zurückbekommen. Alles nur Unsinn was da erzählt wurde. Nur Staatsanken wie Merkez Banka ist nicht Üleite gegangen wo die Leute Ihre geld zurückbekommen hat und da waren die Zisnen 5% und damals war in deutschland der Kreditzins fast auch 5% gar sogar 7%. Aber das sind eh Zeiten gewesen was vor meiner Zeit war. Als diese Zeit existierte war ich gerade 10 Jahre- Wenn ich damals schon hunderte Tausend Euro haben wwürde dann würde ich garantiert heute nicht Kredit nehmen oder gar annhähernd in dieser Situation sein.

0
34
@tbgmxde

Zu Zeiten der alten Lira konnte man in der Türkei 15-25% Zinsen auf Sparguthaben bekommen. Das war in den 80ern und Anfang der 90er.

0
1
@hildefeuer

Das ist totaler Unsin. Es wurde versprochen das man Zisnen bekomnt aber keiner Hat auch nur 1 Cent gesehen. Alles Betrug. Es waren nicht nur Banken sondern Holdings und deren Banken. Yimpas und Kombashan. Diese haben auch in Deutschaland unter den Deckmantel Holdings Geld gesammt und Zisnden Versprochen. Nichts wurde ausgezahlt. Nur weil man auf einem Vertrag von mir aus 15% stehen hat bedeutat es nicht das man auch 15% bekommt. Keiner hat je 1 Cent bekommen. viele haben sogar das angelegte geld verloren. Sehr viele Sogar. Aber das sind Zeiten da wußte ich nicht mal wie 100 Mark aussieht. Damals waren 5 Mark für mich ein Vermögen!

0
10
@tbgmxde

ah ja,

dein grosser Bruder hat sogar seine Tochter geheiratet;

wohl bestimmt nicht seine selbst gezeugte,

kann ich mir jedenfalls nicht so recht vorstellen...

😱

obwohl es ja sogar Fälle gibt, wo jemand sein eigener Opa ist

(Quelle: Truck Stop - Mein Opa, das bin ich)

1
1

Also bei einem hats du 100% recht. Der Goldhändler will sein Geld außer landes schaffen das ist ja schon offiziel und mir klar. Daran ist nicht zu kritsieren. Gerade wird in der Türkei jeder der auch nur ein schlechtes Wort über die türkische Regierung sagt sofort finanziel ruiniert. Es veruchen nahezu alle die etwas mehr Geld in der Türkei haben ob Immobilien oder Bares das Vermögen aus der Türkei zu bringen Daran ist nicht schlimmes. Das bedeutet nicht das es gleich schwarzgeld ist. Wer in bei der türkischen politischen Lage sofort denkt wenn einer sein Geld von der Türkei ausser landes bringen will gleich mit schwarzgeld in verbindung bringt der hat keine Ahnung was in der türkei gerade läuft. Hier in deutschland gibt es sogar im TV Kredit mit minus Zinsen man nimmt 1000Euro auf und muss 923% zurückzahlen. https://www.smava.de/blog/allgemein/negativzinskredit-minus-3-prozent/

0
68
@tbgmxde

Wer in bei der türkischen politischen Lage sofort denkt wenn einer sein Geld von der Türkei ausser landes bringen will gleich mit schwarzgeld in verbindung bringt der hat keine Ahnung was in der türkei gerade läuft.

  1. Man weiß was in der Türkei läuft, dazu muss man nur die internationale Presse lesen.
  2. Natürlich ist beim Thema Bargeld nicht automatisch Schwarzgeld das Thema, aber der Verdacht muss erlaubt sein.
  3. WAs mich immer wieder wundert, warum die se tollen Geschäftsleute, die Gold handeln und riesigen Summen umsetzen, sich nicht professionellen Beratern anvertrauen.
  4. Diese Dinge sind doch ganz leicht zu lösen.
1

Hallo zusammen Ein guter Freund von uns lebt in der Türkei. Wie kann ich ihm helfen damit er nicht ins Gefängnis muss wegen Schulden?

Es fehlen in etwa die Hälfte des Betrages.Wir bekommen auch nicht sie Hälfte zusammen aber kann man nicht für jemanden Bürgen bzw dem Gläubiger vorschlagen das er zusätzlich eine rate aus Deutschland von uns bekommt neben der rate von dem Freund.

...zur Frage

Raten ( Rückzahlung ) des KFW-Studienkredits steuerlich absetzbar?

Guten Tag, kürzlich erging ein Urteil nach Klagen zweier ehemaliger studenten wonach Bildungskosten / Aufwendungen fürs Studium nun steuerlich absetzbar seien. Der KFW-Bildungskredit ist in meinen Augen ein zweckgebundener Kredit zur finanzierung der eigenen Ausbildung. Meine Frage ist nun ob nach derzeitiger Rechtslage die Raten der Rückzahlung incl. Zinsen steuerlich absetzbar sind.

Vielen Dank im Voraus für konstruktive Antworten,

Gruß N.S.

...zur Frage

warum verliert lira an wert?

die türkei hat die schnellst wachsende wirtschaft der welt aber denoch sinkt lira immer mehr.

ich habe gehört es gäbe extra firmen in amerika, die länder verpunkten, jenachdem wie die derzeitige situation dort ist. wisst ihr was darüber?

...zur Frage

MUSS MAN BEI TOD DES EHEPARTNERS DEN KREDITVERTRAG WEITERBEZAHLEN

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bitte höflichst um die Beantwortung einer Frage mit folgendem Sachverhalt:

Mein Schwiegervater hat zu Lebzeiten ein Auto gekauft. Dies wurde mit einem Kreditvertrag finanziert. Dieser Kreditvertrag wurde nur von meinem Schwiegervater unterzeichnet. Anfang Juli 2013 ist mein Schwiegervater gestorben.

Jetzt meine Frage: Muss meine Schwiegermutter die Raten für diesen Kredit weiter bezahlen oder muss sie dies nicht da ihr verstorbener Ehemann den Kreditvertrag allein unterzeichnet hat? Hat sie die Möglichkeit das Auto einfach der Bank zu überlassen und sie ist "schuldenfrei".

Vielen Dank für ihre Mühe.

...zur Frage

Wie hoch sind ide Zollkosten für das Waren (Bekleidung) importieren aus der Turkei?

Hallo an allen,

ich interessiere mich für die folgende:

Wenn ich Bekleidung im Wert von 500-600 bis 1000 euro aus der Turkei bestelle (importiere), was für Zoll würde ich bezahlen (19% MhrwSt)? Und noch, soll ich zum Zollamt vorbeigehen um meine Ware zu bekommen oder ich kann den Zoll per Überweisung oder so bezahlen?

Danke im Voraus!

...zur Frage

KFW-Kredit zinsfrei zurückzahlen? Brauche Hilfe!

Liebe Forengemeinde,

ich habe ein KFW Gründerkredit beantragt und auch bewilligt und ausgezahlt bekommen. Der ist projektgebunden - da sich die Zwecke und die Investitionshöhe meiner Firma jedoch geändert haben, möchte ich den Kredit wieder zurückzahlen.

Meine Frage nun: Geht dies Zinsfrei? Bisher wurde noch keine Rate eingezogen/bezahlt.

Hier die entsprechende Passage im Kreditvertrag:


"Der Kreditnehmer hat das Recht, den Kredit außerplanmäßig ganz oder in Teilbeträgen, die volle 500 € oder ein Mehrfaches betragen, jederzeit zurückzuzahlen.

Außerplanmäßige Rückzahlungen werden auf die nach dem Tilgungsplan zuletzt fälligen Raten angerechnet, sofern der Kreditnehmer bei Rückzahlung nicht gegenüber der Hausbank schriftlich eine Herabsetzung der laufenden Tilgungsraten bei unveränderter Gesamtlaufzeit wünscht. Die Hausbank ist berechtigt, bei außerplanmäßigen Rückzahlungen eine Vorfälligkeitsentschädigung zu berechnen. Gesetzliche Bestimmungen bleiben unberührt."


Wer kennt sich aus? Wie hoch wird, wenn, die Vorfälligkeitsenschädigung ausfallen?

Vielen Dank für Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?