Konto einrichten für Veranstaltung

1 Antwort

Am besten kostenlos.

Das gibt es genauso oft wie kostenlose Maßanzüge. Schau Dich doch mal bei den "kostenlosen" Kontenangeboten um. Kostenlose Privatgirokonten -das ist der überwiegende Teil des Angebots- scheiden ohnehin aus weil es ein Geschäftskonto sein muß. Und die ganz wenigen Anbieter kostenloser Geschäftsgirokonten agieren nach Schema F, ansonsten könnten sie nicht kostenlos sein. Mir fehlt der Glaube daran, dass Deine Sparkasse Dir nicht helfen kann. Hast Du auch intensiv nachgefragt? Du hast da doch hoffentlich ein Geschäftsgirokonto?!

1

Ich habe dort lediglich ein privates Girokonto.

Aber warum sollte es dann ein Geschäftskonto sein? Darüber hinaus ist es doch nur für einen temporär begrenzten Zeitraum. Und es dient nur einem Verwendungszweck und keinem Geschäft. Wenn es ein Geschäft wäre, hätte ich ja irgendwo eine Eintragung in ein Vereinsregister, Handelsregister o. ä. durchführen müssen. Vielleicht sieht meine Sparkasse darin keinen Profit und will sich wegen ein paar "Kröten" nicht unnötig belasten. Und einen Verein möchte ich nicht aus dem Netzwerk machen. Das wäre wieder zu typisch deutsch und zu bürokratisch.

0
57
@MartinGutsch
Wenn es ein Geschäft wäre, hätte ich ja irgendwo eine Eintragung in ein Vereinsregister, Handelsregister o. ä. durchführen müssen.

Durchaus nicht. Schon wer als Privatvermieter Mieteinkünfte über ein Konto laufen hat, gilt den meisten Banken als Geschäftskunde. Der hat auch keine Handelsregistereintragung. Ich bin mir absolut sicher, dass keine Bank den von Dir verfolgten Zweck als "privat" ansieht. Wenn Du trotzdem ein Privatgirokonto dafür eröffnest, kann es Dir urplötzlich gekündigt werden. Entsprechende Beschwerden hatten wir hier schon im Forum. Dir bleibt nichts anderes als das Geschäftsgirokonto.

0

Musiker wird um Gage geprellt

Mein Freund von mir ist zur musikalischen Unterhaltung bei einer Veranstaltung aufgetreten. Eigentlich hätte er danach auch gleich Bar bezahlt werden sollen, aber der Veranstalter hat ihn vertröstet, dass er grad kein Bargeld hat. Sie haben sich also auf eine Überweisung am selbem Tag geeinigt, dies wurde handschriftlich jetzt auch auf dem Vertrag festgehalten. Allerdings warten wir jetzt schon seit fast zwei Wochen auf das Geld. Was sollen wir in diesem Fall tun? Mahnbescheid?

...zur Frage

Wie sichert man sich am besten ab, wenn man eine Hüpfburg aufstellen will?

Wir organisieren gerade ein Sommerfest und wollen dort für die Kinder eine Hüpfburg aufbauen. Wie läuft das mit der Versicherung? Muss man als Veranstalter irgendwelche Versicherungen abschließen? Sind die Eltern aufsichtspflichtig? Läuft das über den Betreiber der Hüpfburg?

...zur Frage

Kann man ein automatisches Weiterleiten von Zahlungen einrichten?

Ich bekomme jeden Monat Geld auf mein Konto überwiesen, möchte es aber jetzt für die nächsten paar Monate gleich auf ein anderes Konto weiterleiten. Klar könnte ich die Zahlungen komplett ändern lassen, das müsste ich dann aber nach ein paar Monaten nochmals machen und bis das wieder eingerichtet ist und alles... auf jeden Fall wollte ich wissen, ob es möglich ist, dass ich eine Zahlunge, wenn diese auf meinem Konto eingeht, direkt auf ein anderes Konto weiterleiten lassen kann?

...zur Frage

Genossenschaft-Geschäftsanteil - Auszahlung?

Ich habe seit vielen Jahren ein Konto bei einer Genossenschaftsbank, das ich nicht mehr nutze.

Bei Kontoeröffnung habe ich eine Einlage /Geschäftsanteil über 1500 € gezeichnet.

Außerdem habe ich dort eine Mietkaution für meine Geschäftsräume hinterlegt.

Nun möchte ich mein Girokonto kündigen und die Einlage über 1500 € ausbezahlt haben. Die hinterlegte Kaution muss allerdings dort bleiben, weil ich die Geschäftsräume weiterhin benötige.

Kann ich nur die Kaution bei der Bank belassen und das Girokonto auflösen, mit Auszahlung meiner Einlage über 1500 €?

...zur Frage

Woher weiß man, welche Bankkonten der Verstorbene hatte?

Habe auf dieser Plattform gerade eben eine Frage bzgl. des Erbens gelesen, welche mich auf eine andere Frage brachte. Wenn der Verstorbene sein Geldvermögen an die Hinterbliebenen vererbt, woher wissen diese dann, auf welchen Bankkonten das Geld ist oder welche Geldanlagen der Verstorbene alle hatte. Ich weiß nicht wie oft alle genauen Konten und Depots im Erbe immer exakt angegeben werden. Da könnte es doch leicht passieren, dass ein Konto unentdeckt bleibt. Gibt es Mittel, herauszufinden welche Konten noch vorhanden sind?

...zur Frage

Veranstaltung - kein Eintrittspreis, nur Spenden für karitativen Zweck - wer kontrolliert?

Ein Männergesangsverein, nicht eingetragen, veranstaltet Liederabende. Hierbei wird in der Zeitung angekündigt, dass der Eintritt frei ist, Spenden jedoch erwünscht sind für einen karitativen Zweck. Wer kontrolliert eigentlich, ob die Spenden nach Abzug der Auslagen tatsächlich einem karitativen Zweck zugeführt werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?