Kann ich die Miete mindern wenn jemand ständig meinen Stellplatz nutzt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das ist ein Mietminderungsgrund:

http://www.shortnews.de/id/214276/Mietminderung-wenn-Stellplatz-standig-versperrt-ist

Allerdings könntest Du den Falschparkern auch Beine machen. Das ist eine Ordnungswidrigkeit. Ruf entweder die Polizei oder erstatte Anzeige beim Ordnungsamt. Soviel mir das in Erinnerung ist, kostet so etwas 15,--€ Verwarnungsgeld. Stell Dir mal vor, Du erstattest jeden Tag eine Anzeige. Ich bin mir sicher, Deine Nachbarn suchen dann schnell andere Parkmöglichkeiten.

Wieso löst du das Problem nicht einfach und nachhaltig durch einen Sperrpfosten oder eine abschließbare Kette?

G imager761

Bei einer Mietminderung wirst du mit Sicherheit ziemlichen Ärger mit deinem Vermieter bekommen, er ist nämlich nicht in der Lage deinen Parkplatz zu bewachen - vermutlich wird er den Stellplatz dir fristgemäß kündigen - da gibt es nämlich keinen Schutz, das ist keine Wohnung.

Du musst dich selbst darum kümmern, die Fremdparker zu vertreiben. Du könntest sie abschleppen lassen. Die Schleppkosten musst du vorlegen, und später bei dem Falschparker einklagen, das würde prinzipiell gehen. Jedoch wenig empfehlenswert.

Sinnvoll ist eigentlich nur eines: dein Vermieter montiert eine Bügelvorrichtung - Die ist hochgeklappt, wenn du nicht da bist, dann kann auch niemand dort parken.

Was möchtest Du wissen?