Kann man Nebenkosten in Einliegerwohnung einfach erhöhen?

1 Antwort

Ja, das ist eine zweckentfremdung, aber nur wenn die wirklich immer da ist. Das dürfte so einfach nciht zu beweisen sein, weil sie dort ja nciht gemeldet ist.

Ich würde an seiner Stelle mal schriftlich festhalten wie er die Miete (Nebenkosten) anpassen will und dies dem Mieter geben.

Er kann ja auch eine Änderungskündigung machen. (Ich kündige die Singlewohnung zum ...., und schlage Ihnen die folgende neue Miete vor ....).

Nebenkosten für Mietwohnung - Darf der Vermieter einfach erhöhen?

Wir wohnen seit 2 Jahren in einer Mietwohnung. In den Mietvertrag stand damals 200 € Nebenkosten. Der Vermieter hat den auf 320 € erhöht weil wir ein Jahr drauf nachzahlen müssten. Wir können aber nicht mehr so viel Nebenkosten bezahlen weil er die Miete auch noch drastisch erhöht hat. Dürfen wir selbst entscheiden wie viel Nebenkosten dass wir monatlich leisten können?

...zur Frage

Trotz eigener Wohnung Mitbewohner der Wohnung meines Freundes?

Hallo, ich habe eine eigene Wohnung, in der ich gemeldet bin und auch alle meine Sachen (Möbel etc.) aufbewahre. In der Regel übernachte ich jedoch bei meinem Freund. Zum Duschen fahre ich dann morgens in meine Wohnung und auch nach der Arbeit fahre ich zum Umziehen etc. in meine Wohnung, bevor ich wieder zu meinem Freund fahre. Hat der Vermieter meines Freundes trotzdem das Recht die personenabhängigen Nebenkosten aufgrund meiner Person anzuheben? Die Nachbarn behaupten nämlich, ich sei bei meinem Freund eingezogen, obwohl ich nachweislich eine eigene Wohnung habe. Für Ihre Hilfe bedanke ich mich im Voraus.

...zur Frage

Kauf eines Hauses mit Mieter und Untermieter (Einliegerwohnung)?

Hallo! Ich plane ein Haus zu kaufen. In diesem Haus befinden sich zwei Wohnungen. Das gesamte Haus ist gemietet von einem Mieter. Dieser vermietet die separate Wohnung/Dachgeschoss unter. Ich möchte wegen Eigenbedarf das gesamte Haus kündigen. Habe ich eine Chance? Oder kann ich nur eine Wohnung kündigen?

...zur Frage

Grundmiete erhöhen bei Änderung der Personenanzahl?

Hallo,

eine 60qm Wohnung war bisher für 330 EUR kalt + 100 EUR NK vermietet. Gas und Strom hat der Mieter aufgrund der Gas-Etagenheizung seperat mit der Stadtwerke abgerechnet.

Durch einen Familiennachzug aus dem Ausland hat sich die Personenzahl jetzt insgesamt auf 5 erhöht. Dass die Nebenkosten jetzt ordendlich steigen durch erhöhten Wasserverbrauch und Müll etc. ist ja logisch.

Wie sieht es jetzt aber mit der Grundmiete aus? Um wieviel % darf der Vermieter diese jetzt erhöhen? Gelten hier auch die max. 20%?

Das Amt würde bei 5 Personen ca. 550 kalt + 190 NK zahlen + Heizkosten.

Dies bei einer max. Wohnungsgröße von 110 qm für 5 Personen.

Kann man jetzt bei einer 60qm-Wohnung in der 5 Personen leben, die Grundmiete jetzt einfach mal um 200 EUR erhöhen, von 350 auf 550 EUR?

Dies würde im Zuge einer schriftlichen Vereinbarung zwischen Mieter und Vermieter stattfinden.

Einen schönen Abend noch.

...zur Frage

Kann es sein, daß Mieter in oberen Stockwerken mehr für Treppenhausreinigung zahlen müssen?

Wäre es denkbar, daß die Nebenkosten in Bezug auf Treppenreinigung ungleich verteilt werden, weil die oberen Mieter ja eindeutig mehr vom Treppenhaus benutzen als Mieter im Erdgeschoss?

...zur Frage

Mietvertrag umschreiben lasse: darf der Vermieter die Miete erhöhen?

Im Moment wohne ich in einer WG, doch demnächst will ich mit meine Freundin zusammenziehen. Mein Mitbewohner zieht aus, und sie würde dann in meine Wohnung einziehen. Wir müssen dann natürlich den Mietvertrag umschreiben lassen, weil bisher mein Mitbewohner und ich Hauptmieter der Wohnung waren.

Kann unser Vermieter dies zum Anlass nehmen uns die Kaltmiete zu erhöhen, bzw. eine Anpassung der Nebenkostenpauschale vornehmen? Das würde ich natürlich gerne vermeiden...

Schonmal vielen Dank für die Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?