Ist ein Wasserzähler für ein gesamtes Haus rechtens?

1 Antwort

Hey manwil, so was würde ich mir nicht gefallen lassen. Dein Vermieter soll Dir erst mal verständlich erklären, wie er den Wasserverbrauch umlegt. Und wenn er das nicht kann, dann zahlst Du auch nicht. Notfalls nimmst Du Dir einen Anwalt, oder Du gehst zum Mieterbund.

Nachbar leitet sein gesamtes Regenwasser auf unser Grundstück

Unsere Nachbar hat über die letzten Jahre sein gesamtes Regenwasser (Dachfläche und Hoffläche) gesammelt so verlegt, dass es am Ende über eine betonierte Rinne in einen Gully fliesst der sich auf unserem Grundstück befindet.

Dieser Gully gehört zu unserer Dach- und Hofflächenentwässerung. Durch die große Menge die jetzt vom Nachbarn kommt drückt es uns das Wasser aus einem anderen Gully heraus und fliesst dann in unsere Garagen. Der Querschnitt der Rohre ist einfach zu klein um die Menge zu entsorgen.

Leider können wir den Gully nicht dicht machen, weil wir ihn zur Dachflächenentwässerung brauchen. Auch würde bei einer Verschliessung das Wasser des Nachbarn ja an unserem Gebäude versickern. Möchte ich mir nicht vorstellen welche Schäden dadurch entstehen.

Wir leben in Bayern. Gibt es hierzu Verordnungen? Mit sich reden, ohne gute Argumente, lässt die Familie nicht. Haben wir bei einigen anderen Sachen schon erlebt.

...zur Frage

Kann ich auf eigenem Wasserzähler bestehen?

Vor 6 Monaten ist in unserem Miethaus ein neuer Mieter eingezogen. Dieser Mieter nimmt jden morgen 2 zehn-liter Behälter Wasser mit zur Arbeit !!! Das glaubt einem kein Mensch, ist aber wahr. Er arbeitet bei einem Reinigungsunternehmen. Wenn man nun dieses "ausser Haus Wasser" zusammenrechnet, kommt man auf 400 liter Wasser im Monat, bei 6 Monaten sind das schon 2400 liter. Wir haben im Haus nur einen Wasserzähler, der Wasserverbrauch wird nach Personen abgerechnet. Darauf angesprochen reagiert der Nachbar sehr ungehalten und macht weiter. Es geht uns seiner Meinung nach nichts an, was er mit "seinem" Wasser macht. Ich bin allerdings nicht bereit, seinem Arbeitgeber das Wasser zu bezahlen. Daher wüsste ich gerne, ob ich von unserem Vermieter den Einbau eines eigenen Wasserzählers verlangen kann?

...zur Frage

WEG-Abrechnung bei Eigentümerwechsel?

Hallo,

wenn eine Eigentumswohnung zur Jahresmitte den Vermieter gewechselt hat, wird die Abrechnung dann auf den alten und neuen Vermieter aufgeteilt. Insbesondere geht es mir um das Wassergeld, welches über die NK-Abrechnung abgerechnet wird. In der Wohnung ist eine Wasseruhr installiert, die einmal im Jahr vom Verwalter abgelesen wird.

...zur Frage

Wird Strom- und Wasserverbrauch des Frisörs auf alle Parteien des Hauses umgelegt?

In unserem Haus hat sich unten ein Frisör eingemietet. Dieser wird sicherlich sehr viel mehr Strom und Wasser verbrauchen als wir. Kann dann der Vermieter die Kosten auf alle Parteien des Hauses umlegen?

...zur Frage

Wieviel Euro müsst ihr für die Treppenhausreinigung in einem Mietshaus zahlen?

Ich bin Mieter und zahle über die Nebenkostenabrechung die Treppenhausreinigung. Ich denke, dass der Preis dafür unverhältnismäßig hoch ist. Wieviel Euro müsst ihr für die Treppenhausreinigung in einem Mietshaus zahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?