Stark gestiegene Kosten für Wasser, Betriebskostenabrechnung?


26.12.2022, 14:34

Meine Miete wird dadurch jetzt auch 175 Euro erhöht, zusätzlich zu einer regulären Erhöhung zum 1.1., sodass ich plötzlich 225 Euro mehr zahlen soll.

3 Antworten

Laß dir doch die Abrechnung des Wasserlieferanten zeigen. Du hast das Recht dazu.

Also 5 € für den m3 Warmwasser ist extrem günstig. 15 bis 20 passt für 2021 eher. Da die Energiepreise gestiegen sind dürften es für 22 eher 30-40 werden.

Aber das wäre alles nur geraten. Lass dir die Kosten für die Warmwasserbereitung vorlegen.

Heizung und Warmwasser wird extra direkt mit dem Verbraucher abgerechnet.

0

Beim Anbieter kostet es seit 1.2.2022 6,94 pro m3 für warmwasser. Kaltwasser 1,90. Abwasser 1,94. Für 2021 sind die Preise online nicht einsehbar. Also die von Ihnen genannten Preose gelten hier in meiner Region nicht.

0
@AnnaTefka

Mitunter passieren auch einfach mal Fehler. Dann reicht vielleicht schon ein Anruf, und man erhält eine Korrektur.

Die Berechnungsgrundlage ist aber üblicherweise in der Abrechnung enthalten.

Ansonsten bitte eben um Belegeinsicht, vielleicht wird Dir auch eine Kopie geschickt.

0

Der reine Wasserpreis dürfte falsch sein. Fehler bei der Abrechnung.

Bei meinem Wasserversorger (NRW)/Eifel) zahle ich folgende Preise: 6,84 Euro Grundpreis monatlich + 2,26 Euro je m³.

Bei meinem Wasserversorger sind alle Preise im Internet zu sehen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung