Ist das rechtens, wenn Kindesvater keinen Unterhalt zahlt und jetzt einen Schwerbehindertenausweis beantragt um sich für immer vom Unterhalt befreien zu lassen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Unterhaltsleistungen berechnen sich an der Höhe des Einkommens des Unterhaltspflichtigen und nicht an dem Grad der Behinderung.

Erst wenn sich das Einkommen nicht durch seine eigene Schuld verringert, könnte auch der zu leistende Unterhalt geringer ausfallen - er wäre dann nicht oder nicht mehr in vollem Umfang "leistungsfähig". - Dagegen könnte auch der Unterhaltsempfänger dann nichts ausrichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naatürlich ist es nicht rechtens, wenn der Vater keinen Unterhalt zahlt.

Aber natürlich ist es rechtens, wenn der Mann einen Schwerbehindertenausweis beantragt. Er wird ihn aber nur bekommen, wenn er wegen Krankheit, oder Unfall einen Anspruch darauf hat.

Aber ein Schwerbehindertenausweis befreit nicht von den Vaterpflichten, weder von den finanziellen, noch von den persönlichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal da wollte Dir jemand eine Bären aufbinden. Ist ja gelungen, die Aufregung ist ja da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?