Ich zahle Miete für die Wohnung meiner Freundin. Wie soll ich es in die Steuererklärung eingeben?

3 Antworten

Die Unterstützung bedürftiger Personen ist grundsätzlich nur dann absetzbar, wenn man ggü der unterstützten Person gesetzlich unterhaltspflichtig ist - das ist man ggü der Freundin aber nicht.

Da du mit deiner Freundin nicht verwandt bist und du gesetzlich nicht verpflichtet bist, sie zu unterstützen, kannst du die Mietkosten nicht steuerlich geltend machen.

Wie kann man solche Ausgaben eintragen?

Du gar nicht. Du machst das freiwillig. Du bist deiner Freundin gegenüber nicht unterhaltspflichtig.

Was möchtest Du wissen?