Ich will ins Ausland auswandern, habe in Deutschland eine GmbH. Kann die GmbH trotzdem in Deutschland bleiben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die GmbH kann in D bleiben, es wird aber eine Besteuerung nach § 6 AStG durchgeführt.
Es wird eine fiktive Veräußerung des GmbH-Anteils angenommen.
Die darauf entfallene Besteuerung des fiktiven Veräußerungsgewinns muss solange nicht gezahlt werden wie man sich im EU-/EWR-Bereich aufhält.
Ansonsten ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von topbaugutachter
23.03.2017, 09:35

Das stimmt nur wenn er die GmbH mitnehmen würde.

0

Warum denn nicht, habe noch von keinem einzigen Fall gehört das ein Auswanderer auf Grund dessen enteignet wurde. Es stellt sich zunächst nur die Frage kann das Unternehmen vom Ausland aus gesteuert / geführt werden? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EnnoWarMal
12.01.2017, 09:46

gesteuert / geführt

...wird eine GmbH vom Geschäftsführer, nicht vom Anteilseigner.

Und ja, kann. Ich betreue einige Kapitalgesellschaften, deren GF und Gesellschafter im Ausland sitzen. Wo soll das Problem sein?

1

Na ja, ich habe Aktien von Roche, Nestle und Apple im Depot und wohne trotzdem weder in der Schweiz noch in den USA. Müßte mit einer GmbH auch klappen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?