Was passiert mit Verlusttopf bei Umzug ins Ausland?

2 Antworten

Der Verlusttopf ist weg, aber probieren würde ich es natürlich trotzdem.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Er ist nicht "weg", sondern er bleibt in Deutschland, wo der Verlust festgestellt wurde und darauf wartet, mit gleichartigen Gewinnen verrechnet zu werden.

Ist dann im Ergebnis ja dasselbe.

3

Wenn Du nach Schweden auswandern willst, dann beherrschst Du doch hoffentlich schon Schwedisch in Wort und Schrift und kannst in einem schwedischen Forum anfragen.

Details des schwedischen Steuerrechts dürfte hier nämlich niemand kennen und Schwedisch sprechen wohl auch nicht.

Es geht hier aber um den für das deutsche Recht festgestellten oder noch festzustellenden Verlust. Daher ist die Frage hier schon ganz richtig.

Aber sie ist auch beantwortet.

0

Was möchtest Du wissen?