Wie versteuere ich Patreon Einnahmen neben meinem "normalen" Job?

1 Antwort

Es gibt kein Kleingewerbe.

Was du meinst ist die Kleinunternehmer-Regelung. Bleibst du unter 22000 Euro im Jahr, musst du keine Umsatzsteuer ausweisen. Ich habe leider keine Ahnung, wie /was Patreon vergütet bzw. wie das ausgeschüttet wird. Eventuell fällt deine Arbeit auch unter das Merkmal Freiberufler. Das sagt dir dein Finanzamt ganz genau. Dort gibt es einen Fragebogen zur steuerlichen Erfassung. Bist du Freiberufler, musst du kein Gewerbe anmelden. Du musst das nur dem Finanzamt melden und bekommst dann eine Ust-Nr.

Am Jahresende machst du eine einfache EÜR. Also Einnahmen und Ausgaben werden gegenüber gestellt. Der beste Ansprechpartner ist zunächst das Finanzamt um festzustellen, zu welcher Kategorie du gehörst.

Danke! Im Moment ist dank Corona leider nie jemand erreichbar im Finanzamt aber ich probiere es die Tage wieder. Ich habe gelesen, dass wenn ich als freiberufler arbeite bis zu 9.408€ im Jahr steuerfrei sind. Das bezieht sich aber nur auf das Gehalt als Freiberufler oder? Nicht auf meinen kompletten Verdienst (Patreon + Vollzeit) korrekt? Mit angenommen dem Patreon Geld von 4200 € im Jahr wäre der Patreon Ertrag dann Steuerfrei?

0
@orange33

Nein. Dein gesamtes Einkommen wird versteuert. Das wird am Jahresende "zusammen" gerechnet. Auf deine selbständigen Einkünfte fällt natürlich Steuer an.

1

Was möchtest Du wissen?