Hartz IV gekürzt und Minjob beendet, aber keinen Arbeitsvertrag. Lohnabrechnung?

3 Antworten

Was spricht dagegen mit deinem Fallmanager beim Jobcenter das Thema durchzusprechen?

Der kann übrigens recht schnell überprüfen ob eine Anmeldung seitens des Ex-Arbeitgebers stattgefunden hat oder nicht. Da wäre auch die Krankenkasse ein möglicher Informationsgeber.

"Kündigung" weil du mit der Chefin nicht klargekommen bist? Hoffe das hast du zumindest nachvollziehbar schriftlich erledigt. An die große Glocke im Gespräch mit dem Fallmanager würde ich das aber nicht hängen. Sanktionen könnten die Folge sein.

Lieber das Thema "kein Arbeitsvertrag" in den Vordergrund stellen.

Grundsätzlich kann und wird das Jobcenter deine Ansprüche neu berechnen und etwaige Differenzen nachzahlen.

Solltest du kein Gehalt für deine Arbeit erhalten, bleibt dir nur vor´s Arbeitsgeicht zu ziehen.

Sollte der Ex-Arbeitgeber behaupten, er hätte dir Barlohn bereits gegeben, ist er dafür in der Beweispflicht. Wäre halt blöd, wenn Du den Lohn erhalten hast und eine entsprechende Quittung unterschrieben hättest, die dann vom Arbeitgeber vorgelegt würde.



Hi Juergen010. Vielen Dank zunächst einmal für Deine Antwort!- Ich habe in der Mail an das Jobcenter geschrieben, dass ich auch auf wiederholte Nachfrage nach einem Arbeitsvertrag und einer Bestätigung für eine Anmeldung den Job aufgeben musste, weil ich dadurch mit (finanziellen) Nachteilen und Problemen mit dem Jobcenter gerechnet habe. Nein, ich habe keinen Lohn bekommen und es gibt auch keine Quittungen. Kein AV. Eventuell kein Stundenzettel mehr. Ich will nur einfach zumindest die 284 Euro Abzug wieder, dann scheiße ich auf den Lohn, war mir eine Lehre.

0

Hat sich alles zum Guten gewendet innerhalb der paar Stunden :-) hab die Chefin im Restaurant noch mal angerufen (und das Gespräch aufgezeichnet) und nach der Lohnabrechnung gefragt. Da habe ich ja schon mal den Beweis, dass ich dort gearbeitet habe. Lohnabrechnung sowie An- und Abmeldung bekomme ich bis zum 10. Juli. Das Jobcenter überweist mir jetzt erst mal 100 Euro mehr, bis alles vollständig bzw. neu berechnet werden kann. Freue mich :-) und wenn die Chefin vom Restaurant weniger überweist als gearbeitet, ist mir das jetzt auch schnuppe. Hauptsache raus dort und Ruhe. Adios

....sorry, muss mich verbessern. Dass ich am Ende der Dumme bin und beweisen muss, dass ich den Lohn nicht schon in bar erhalten habe. Aber hat ja kein AV existiert geschweige denn wußte ich nie, ob ich angemeldet wurde.

2 Unfallversicherungen - Ausübung des Rücktrittsrechts bei Anzeigepflichtverletzung!?!?!?

Liebe Community,

ich stehe vor folgender Problemstellung:

Unfallversicherung 1 : abgeschlossen im Januar 2011 mit Beginn 01.07.2011, Laufzeit 1 Jahr, gute ausreichende Leistungen

Unfallversicherung 2: abgeschlossen im Mai 2011 mit Beginn 01.07.2011 Laufzeit 3 Jahre, ebenfalls gute und ausreichende Leistungen

soweit so gut...

Es ist ja Humbuk 2 Unfallversicherungen zu haben, wenn eine davon schon mit mehr als guten Leistungen versehen ist. Aus diesem Grunde soll die Unfallversicherung 2 nun wieder weg. Allerdings nicht erst in 3 Jahren. Ich habe festgestellt, dass im Antrag der Unfallversicherung 2 keine Angaben über gesundheitliche Probleme / Vorerkrankungen gemacht worden sind, in der Unfallversicherung 1 jedoch schon. Nach Rücksprache mit den Versicherten teilten diese mir mit, dass der Vermittler der Unfallversicherung 2 sie nicht nach den Gesundheitsfragen gefragt hatte und somit auch nichts eingetragen worden ist. Ein Beratungsprotokoll besteht ebenfalls nicht.

Also setzte ich mich mit dem Vermittler in Verbindung und fragte ihn, ob er irgendwelche Möglichkeiten hat, den Vertrag rückabzuwickeln. Er reagierte plump mit " Nein".

So, da mich das aber nich in Ruhe lässt und die Versicherten nicht 2 Unfallversicherungen brauchen habe ich mir folgendes überlegt:

Was passiert, wenn wir der Unfallversicherung 2 nachträglich melden, dass bei Antragsstellung was schief gelaufen ist und hier eine Anzeigepflichtverletzung vorliegt..!? Wird sie dann vom Vertrag zurücktreten? das wäre ja gut, aber landet sowas dann in der Sonderwagnisdatei oder ähnlichem? Oder kann der Versicher einfach die Prämie erhöhen aber der Vertrag bleibt bestehen..!? Aber wenn die Prämie erhhöht wird, kommt doch quasi ein neuer vertrag zustande, dem man widersprechen kann...!?

ich brauche eure Erfahrung und euren fachlichen Rat.

Vielen Dank :)

...zur Frage

Arbeit gefunden, Versicherung von Arbeitgeber und JobCenter doppelt gezahlt, Problem mit Rückzahlung

Seit August habe ich endlich Arbeit. Da der Lohn am 15. kommt, entstand eine Doppelzahlung an die Kranken- und Pflegeversicherung. Ich habe meine Krankenversicherung gefragt wie damit umgegangen wird, und mir wurde gesagt, dass ich das ans JobCenter zu zahlen habe, das JobCenter sich das nochmal von der Kranken- und Rentenversicherung zurückholt (dann haben die den Betrag ja doppelt) und ich dann meine Rückerstattung zurück erhalten würde. Jetzt ist Ende Oktober, ich habe nichts zurückbekommen, werde stattdessen schikaniert mit doppelten Briefen (zeitlich um nen Monat versetzt), Kontrollbesuchen zu meiner Wohnsituation und auf meine Nachfragen geht natürlich niemand vom JobCenter ein. Ich bin nahe dran einen Anwalt einzuschalten. Wie vorgehen?

...zur Frage

Wird Elterngeld zum Lohn mit angerechnet?

Ich habe vor meiner Elternzeit einen festen Arbeitsvertrag erhalten. Bin allerdings ungewollt schwanger geworden und habe somit nur bis 16. April 08 arbeiten können. Somit keine 12 Monate. Danach habe ich Mutterschaftsgeld und ab Geburt Elterngeld erhalten. Was ist nach der Elternzeit wenn ich meinen Job verliere? Bin ich dann ALGII Empfänger oder erhalte ich ALG I?

...zur Frage

Hartz IV Bescheid Falsch?

Guten Tag,

Ich habe von März 2018 - Mai 2018 Hartz IV bekommen.

Das Amt geht jetzt davon aus das ich in einer Bedarfsgemeinschaft wohne, und mussten Lohnabrechnung von meinen Partner ect nachreichen .

Heute kam der Bescheid das ich das Geld zurück zahlen soll & die haben den Bescheid falsch berechnet .. welcher Mensch zahlt für 73 cm² , 300 Warm :D (untermietvertrag habe ich, ich zahle 250 kalt + 50 NK mein partner zahlt 250 kalt + 80 NK ) (im antrag steht das wir beide 125 kalt + 25 NK bezahlen.)

Bei meinem Partner haben die den Lohn mit Sonderzahlungen angerechnet (Überstunden ausbezahlt).

Was kann ich jetzt dagegen machen ?

...zur Frage

Befristeter Arbeitsvertrag, wann muß man die Info erhalten, ob man übernommen wird, Fristen?

Wie ist das gesetzlich geregelt: wie lang vorher muß die Firma Bescheid geben, ob sie den MItarbeiter übernimmt. Befristeter Arbeitsvertrag bis 31.1.2011 liegt vor.

...zur Frage

Gehaltpfändung

Ich habe heute von meinem Arbeitgeber den Bescheid erhalten das mir ein Teil vom Lohn gepfändet wird,ich aber wegen diesem Gläubiger die Eidesstattliche Versicherung abgelegt,da ich nun nächste Woche meine Gehaltsabrechnung bekomme ist meine Frage:kann ich das noch irgendwie abfangen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?