Haftpflcihtversicherung , Schaden mit der Waschmaschine

3 Antworten

Das kommt darauf an, inwieweit du Leistungen bei der privaten Haftpflicht eingeschlossen hast. Mietsachschäden müssten auf jeden Fall mit drin sein, damit die Haftung übernommen wird. Und wenn es wirklich ein eher kleiner Schaden ist, der ausgeglichen werden müsste, musst du auch auf die Selbstbeteiligung achten, falls du eine solche vereinbart hast. Schau mal in deinen Vertrag, was abgesichert ist und was nicht. Die wichtigsten Risiken, die versichert sein sollten, kannst du auch noch mal unter http://www.privatehaftpflichtversicherung.com/risiken/ nachlesen.

Du weißt, das Du grob fahrlässig gehandelt hast, oder!?

Setze Dich mit Deiner Haftpflicht- Versicherung in Verbindung und hoffe, das Du einen guten Tag erwischst.

Aber mehr als eine Ablehnung kann ja nicht kommen und da die Waschküche bestimmt keinen Parkettboden hat, tuts meist eine Dose Farbe, um den Schaden zu beheben.

"Du weißt, das Du grob fahrlässig gehandelt hast, oder!?" ==> Erstens ist das hanebüchen und zweitens völlig irrelevant!!!

0
@Primus

Sorry @Primus, aber es ist doch nicht meine Schuld, wenn irgendein ahnungsloser Schreiberlehrling in der WiWo Unsinn verbreitet, den DU dann für "bare Münze" nimmst... der von dir zitierte Artikel ist gelinde gesagt BULLSHIT... nochmal sorry!

0
@Primus

@primus: Bullshit? Nöh... da steht es ja völlig korrekt praktisch mittendrin:

"Anders die Haftpflichtversicherung. Diese musste schon in der Vergangenheit selbst bei grober Fahrlässigkeit voll einspringen. Denn in der Haftpflicht geht es in erster Linie um Opferschutz. Wo die Haftpflichtversichertung einspringt, ist der Geschädigte immer das Opfer des versicherten Kunden. Würde dessen Versicherung im Schadensfall nicht zahlen, müsste das Opfer die Verweigerung ausbaden."

0

Da habe ich gleich 3 Fragen:

Erstens: Hast Du eine Privathaftpflicht?

Zweitens: Kommt die auch für Mietsachschäden auf?

Drittens: Schon mal was von grober Fahrlässigkeit als Ausschlußgrund gehört?

Insgesamt erscheint mir eine Regulierung durch die Haftpflicht eher fraglich.

Rein faktisch stellt sich mir aber die Frage, wie denn da ein nennenswerter Schaden entstanden sein mag. Außer bei Bill Gates und Graf Protz sind Kellerböden an sich nicht mit edelstem Marmor belegt, sondern allenfalls angestrichen. Einen Topf Bodenfarbe bei Opi oder Baumhaus kaufen, kostet vielleicht 30 EURO. Anstreichen kannst Du doch wohl auch selber.

Ich habe eine Antwort auf deine Frage: "Drittens: Schon mal was von grober Fahrlässigkeit als Ausschlußgrund gehört?" ==> Also ICH habe davon im Bereich der Haftpflichtversicherungssparte -egal ob Kfz, Hund, Haus, Öltank oder PHV- noch NIEMALS gehört und ich habe keine Ahnung, woher diese völlig an den Haaren herbeigezogene Vermutung kommt...!!

0
@mig112

Ich lese einfach zu viele Urteile. Das ist ein altes Juristenleiden. Hoffentlich werde ich im nächsten Leben Analphabet und damit endlich von dieser Qual erlöst.

0
@Privatier59

@ P59 ich glaube, mig112 lehnt sich etwas weit aus dem Fenster, denn wenn der Versicherungsvertag vor2008 abgeschlossen wurde,. gilt das, was wir geschrieben haben! Siehe den Link unter meinem Kommentar.

0
@Primus

@Primus: Es gilt mitnichten das, was Ihr geschrieben habt!

0

Laptop verliehen und kaputt gegangen - zahlt Versicherung nicht?

Eine Freundin von mir hat ihren Laptop an einen Freund verliehen, und der hat ihn dann gleich mal fallen lassen. Jetzt ist die Frage, ob die Versicherung den Schaden übernimmt. Gibt es niht irgendeine Regel, dass verliehene Sachen nicht versichert sind? Das wäre dann nämlich nicht so gut.

...zur Frage

Nachbar hat Schaden durch mein Auto. Zahlt die Haftpflichtversicherung?

Ich habe mt meinem Auto den Zaun meines Nachbarn gestreift. Der Zaun ist nun leicht beschädigt. Zahlt in diesem Fall meine Privathaftpflicht oder die Autohaftpflicht? Zahlt bei Schäden mit dem Auto, egal welcher Natur, immer die Haftpflicht der Autoversicherung?

...zur Frage

Waschmaschine Bauknecht, nach 7wochen schon das 2. Mal defekt....

es ist der gleiche Fehlercode F23 , kann ich eine neue Waschmaschine verlangen? Danke vorab.

...zur Frage

Wann zahlt bei einem Schaden am Auto die Vollkasko und wann die Haftpflichtversicherung des anderen?

Mein Nachbar hat nen Kratzer in mein Auto gemacht als er mit dem Fahrrad die Mülltonne gegen mein Auto gestoßen hat. Ich meinte, das solle seine Haftpflicht zahlen und er sagt, das wär ein Fall für meine Kasko. Aber die zahlt doch nur, wenn ich den Schaden verursacht habe, oder?

...zur Frage

Widerrufsrecht Tipp

Hallo, ich habe beim Onlinehändler Mobilebomber zwei Handy zum Vergleich bestellt. Das teurere Sony Xperia z1 habe ich während der Frist zurück geschickt.

Nun bekam ich darauf hin die Nachricht, dass es ein Kratzer am Aludeckel gebe. Ich solle ca. 45 Euro zahlen oder es zurück nehmen. Als Beweis war ein Bild angehängt von einem Kratzer, den ich beim einfachen Anschauen sicher nicht verursacht hatte. Überfordert reagierte ich erst einmal nicht und recherchierte. 5 Tage später bekam ich prompt das Handy zugeschickt.

Den Kratzer haben wir nicht gefunden, höchstens erahnen können. Ein Anwalt kann ich mir nicht leisten. Das Handy muss ich nun unter großem Verlust verkaufen, die Zeit drängt.

Wie bei der Recherche raus kam ist das deren Masche, um den Wertverlust von 1a auf 1b Ware zu decken, welcher durch das Öffnen der Packung entstanden ist.

Nun die Frage, hat man in so einem Fall überhaupt eine Chance? Übernimmt die Haftpflicht sowas? Was kann ich tun um zumindest andere Verbraucher zu schützen?

Vielen Dank!

...zur Frage

Riesterrente bei der DWS abgeschlossen

Ich habe bei der DWS über Albatros einen Riestervertrag abgeschlossen. Es handelt sich um die Fonds Vorsorge Dachfonds LU0272367581, Vorsorge Rentenfonds 15Y LU0272368126 und Vors. Rentenf XL Duration LU0414505502. DWS Vors. Rentenf. 7Y LU0272368712 und Vors. Rentenf. 10Y LU0272368126 wurden noch nicht bedient. Derzeit zahle ich nur 30 € monatlich. Soll aber auf 60 € erhöht werden. Habe den Vetrag von der Verb.Z. checken lassen und die sagen umschichten und in einen Banksparplan. Hier gibt es aber nur sehr niedrige Zinsen (1 %). Wohnriester noch niedrigere Zinsen (0,6 %). Vergangene Woche war ich bei der Sparda Bank und der dortige Berater empfahl mir in den Uniglobal Aktienfonds 946105 ? zu investieren. Er sagte, dieser Fonds hätte in den vergangenen Jahren eine Rendite von ca. 7 - 8 % eingefahren. Die Ratings zu Uniglobal sind ja auch weitaus positiver bewertet als zu den oben genannten Fonds von der DWS. In dem Uniglobal sind nahmhafte Firmen wie Microsoft, Apple, Nestle etc vertreten, aber nur zu geringen Prozenten und 84,1 % Sonstige. Zu DWS konnte ich keine Angaben finden. Jetzt zu meinem Anliegen: Würden Sie mir dazu raten aus dem DWS rauszugehen und zum Uniglobal zu wechseln? Entscheiden muß ich natürlich selbst, aber ich wollte mir mal hier Rat holen. Und wo bekomme ich aus dem I-Net die anderen Firmen her, die unter Sonstige laufen und die, die beim DWS RF vertreten sind? Ich hoffe, daß ich nichts vergessen habe, ansonsten nachfragen. Für Eure Hilfe bedanke ich mich im Voraus.

Marc

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?