Grundschuld unterschrieben kredit abgelehnt?

2 Antworten

Warum sollte das nicht gehen?

Du hast einen Kreditvertrag abgeschlossen, eine Bedingung war die Bestellung einer Grundschuld.

Nach Bestellung der Grundschuld ist ein Umstand eingetreten, der eine Ablehnung des Kredites rechtfertigt (Rücklastschrift).

Also hat die Bank das gemacht, was sie nach dem Kreditvertrag darf, nämlich die Kreditauszahlung verweigert.

Für Deine Grundschuld bekommst Du die Löschungsbewilligung von denen.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Kreditgewährung und Kreditsicherung sind 2 unterschiedliche Sachen.

Die Bank hat durchaus das Recht, einen bereits zugesagten Kredit rückgängig zu machen, wenn Umstände eintreten, welche die ordnungsgemässe Kreditrückzahlung durch Dich nicht mehr gewährleisten. Ursache ist i.d.R. eine Verschlechterung der Bonität durch aufgetretene Negativmerkmale oder aber wenn eigene Bonitätsangaben falsch sind (z.B. niedrigeres Einkommen oder höhere Verpflichtungen als angegeben).

Die Grundschuld ist die Sicherung des beantragten Kredites. Hier muss der Notar sofort die Information erhalten, dass der Kredit nicht zustande kommt und deshalb die Grundschuldbestellung hinfällig ist.

Dann kommt es darauf an, wie weit die Angelegenheit bereits fortgeschritten ist.

Hat der Notar die Grundschuldbestellung

  • noch nicht weitergegeben, dann lass Dir die Urkunde geben.
  • bereits an das Grundbuchamt weitergegeben und sie ist noch nicht eingetragen, dann muss er einen Antrag auf Rücknahme stellen.

Ist die Grundschuld bereits eingetragen, dann muss Dir die Bank eine Löschungsbewilligung geben und Du reichst diese an das Grundbuchamt weiter

Abschliessend:

Lass dir von der Bank die genauen Gründe für die Rücknahme der Kreditzusage nennen. Da die Angelegenheit mit der Gruudschuld Notarkosten produziert ist anschliessend zu prüfen, ob die Bank Schadenersatz zu zahlen hat. Aber das ist von den Gründen abhängig und ggfs. in einer neuen Frage zu beantworten.

Müssen beim Eintragen der Grundschuld beide Darlehensnehmer unterschreiben auch wenn nur einer der Eigentümer ist?

habe gemeinsam mit meinem Lebensgefährten einen Kredit zum kauf eines Hauses aufgenommen.Der alleinige eigentümer in aber nur ich.Nun muß die grundschuld der bank eingetragen werden.Kann ich als alleiniger Eigentümer das allein machen?

...zur Frage

Ich habe ein Grundstück verkauft. Sollte die Grundschuld gelöscht werden?

Der Käufer wollte ursprünglich die Grundschuld übernehmen, da er bei der gleichen Bank einen Kredit aufnehmen will, der ebenfalls mit einer Grundschuld abgesichert werden soll.

Der Notar hat dies jedoch unterbunden, indem er behauptete, es gäbe Änderungen im Notarrecht. Es wäre jetzt für den Käufer teurer die Grundschuld zu übernehmen, als Sie neu eintragen zu lassen. Deshalb wollte der Käufer plötzlich die Grundschuld nicht mehr übernehmen. Ich soll jetzt die Kosten für die Löschung übernehmen.

Stimmt die Behauptung des Notars oder war das eine Lüge um eine höhere Gebührenrechnung ausstellen zu können, bzw. doppelt zu kassieren?

...zur Frage

Ist eine Grundschuld, die für die Aufnahme eines Darlehens, eingetragen wurde, erloschen, wenn das Darlehen Opfer eines Insolvenzverfahrens geworden ist?

Meine Eltern haben für ein Darlehen meines Bruders eine Grundschuld auf Ihr Haus eintragen lassen. Das Darlehen wurde Opfer eines Insolvenzverfahrens meines Bruders. Nach Auskunft der Bank kann diese von meinem Bruder kein Geld für dieses Darlehen mehr einfordern. Ich möchte jetzt gerne wissen, ob die Bank gegenüber meinen Eltern noch Forderungen geltend machen dürfen/können oder ob damit auch die Grundschuld erloschen ist.

...zur Frage

Wer muss bei Grundschuldeintragungn unterschreiben?

Mein Vater hat vor längerer Zeit, das Haus auf mich überschrieben.

Er hat natürlich Lebenslanges Wohnrecht.

Meine Freundin und ich, haben uns nun einen Kredit angefragt zum Umbauen.

Dadurch muss die Grundschuld erhöht werden.

wer muss nun unterschreiben ... Nur ich, da mir das Haus gehört oder?

Vielen Dank

...zur Frage

kreditvertrag unterschrieben und nun haben die noch alte schulden entdeckt

hallo, mein mann und ich haben nun den letzten schritt gemacht und konnten nach 3 monaten entlich den kreditvertrag unter schreiben höhe 100.000 euro die haben alles geprüft und es wahr alles in ordnung wir durften auch zum notar alles unterschreiben gehen die sachen für finanzamt und die ganzen gebühren wurden von der bank beglichen . und jetzt die sch..... gestern bei der bank hat der von der lbs gesagt hier ist noch was bei der schufa offen und er könnte uns den kredit nicht ganz auszahlen den wir unterschrieben haben ist das rechtens was die da mit uns machen ??? wir müssen aber auch noch das andere haus 30.000 davon ablösen wie es mit der bank ausgemacht wurde . dürfen die das geld einbehalten

bitte um eure hilfe danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?