Grundschuld für Haus meines Sohns auf mein Haus eintragen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Halte vertraglich fest, dass 60 000 Euro später auf die Erbschaft angerechnet werden. Achte darauf, dass auf beide Objekte keine Gesamtgrundschuld von 128 000 Euro eingetragen sondern aufgeteilt wird. Ich würde nur mit meinem Hausgrundstück mit einer Sicherungsgrundschuld von 60 000 haften, keinesfalls auch persönlich mit meinem sonstigen Vermögen. Beschränke nach Möglichkeit die Sicherungsabrede (auch Zweckerklärung oder Sicherungsvertrag genannt) nur auf das Darlehen von 60 000. Mit einer "erweiterten Sicherungsabrede" würde dein Grundstück auch für sonstige Bankforderungen (z.B. Bürgschaften, Wechsel) haften. Und noch eins: Kläre mit deinem Notar alle offenen Fragen und lasse dir die Unterschiede erläutern.

60'000 Euro ist ja nicht so viel Geld, für diese Hypothek wirst du den Zins wahrscheinlich zahlen können. Wenn mein Sohn ein Haus kaufen möchte, werde ich ihn auch unterstützen und Geld auf mein Haus aufnehmen und das Geld dem Sohn schenken. Entscheiden musst du selbst. Wenn du deinem Sohn und der Schwiegertochter helfen möchtest, und du dabei ohne grossen Einschränkungen leben kannst, Wieso nicht.

Anders sieht es aus, wenn es um einen Betrag gehen würde, wo der Hypothekarzins so hoch wird, das du diesen nicht mehr zahlen kannst und dann dein Haus plötzlich der Bank gehört und verkauft werden müsste. Ich wohne in der Schweiz und wir haben im Moment extrem tiefe Hypothekarzinsen. Du kannst dir ein Angebot für eine Hypothek aus der Schweiz offerieren lassen, wobei es Kursschwankungen für die Zinslast geben kann. Das musst du berücksichtigen.

musste die frage korigieren (Grundschuldsumme)

Mein Sohn, mit Familie, möcht ein Haus kaufen (ohne Eigenkapital) wert etwa 100 000.-€. Darlehnssumme* 128 000.- €. Auf sein Grundbuch wird ein darlehen von etwa 70 000.-€ eingetragen. Ich solle für den Rest (60 000.-€) ein Grundschuld auf mein Haus eintragen. ist es ratsam? Was kann und muß ich beachten bezw. muß ich eintragen lassen?

Was möchtest Du wissen?