Grundbucheintrag um die Ehefrau erweitern?

3 Antworten

 möchte ich nun, dass meine Frau auch mit im Grundbuch eingetragen wird.

Als Eigentümer, nehme ich an.

Und wie erwirbt man Eigentum an einem Grundstück?

Richtig, durch

  • Kauf
  • Schenkung
  • Enteignung

Letzteres wird wohl kaum gewollt sein.

Und wie kauft man ein Grundstück bzw. schenkt es?

Richtig, durch Einigung und Auflassung.

Und wer macht dies?

Wieder richtig: Der Notar.

In einem persönlichen Vorgespräch fragt dich der Notar nach

1) deinen Personalien und die von deiner Frau,

2) den Grundbuchdaten (Grundbuchamt in .., von ... Band... Blatt... Flur... Flurstück, Größe); der Notar nimmt selbst Grundbucheinsicht vor, es sei denn, er wird hiervon ausdrücklich entbunden),

3) dem Bruchteil am Grundstück (z.B. 1/2), den du deiner Frau schenkst,

4) dem aktuellen Marktwert der Immobilie = Geschäftswert als Grundlage für die Notar-Kostenberechnung)

5) dem Brandversicherungswert (Brandversicherungsschein bereit halten).

Notiere dir auf einem Merkzettel alle Fragen, die du ihm stellen willst. Und gültige Personalausweise für die Beurkundung bereit halten.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ganz einfach - geht zum Notar.

mit beglaubigtem oder reicht ein unbeglaubigter Grundbuchauszug?

0

Was möchtest Du wissen?