Grundschuldlöschung nach Scheidung

1 Antwort

  • Es wird ein Notar gebaucht, weil nur der die entsprechenden Anträge stellen kann.

  • Die Kosten richten sich nach dem Wert der übertragenen Hälfte. Also im Zweifel nach der Hälfte der übernommenen Schulden (die andere Hälfte hatte sie ja schon.

  • Schwieriger wird es werden von der Bank die Freistellung als bisheriger Mitkreditnehmer zu bekommen.

  • Kosten als Anhaltspunkt, wenn die Belastung 200.000,- Euro wäre, würde die Übertragung der Hälfte ca. 1.000,- Euro kosten. bei der Hälfte ca. 630,- Euro

Was möchtest Du wissen?