Geschwister auszahlen und geerbtes Haus später verkaufen - fällt Spekulationssteuer an?

3 Antworten

Ich war eben eventuell etwas zu schnell.

Was verstehst Du unter:

 Meine Schwester wurde von mir ausbezahlt, 

und wann ist es geschehen?

Habt ihr beide noch etwas anderes geerbt?

Wenn es nämlich kein Kauf war, sondern eine Erbauseinandersetzung, dann könnte es doch sein, des es eben kein steuerpflichtiges privates Veräußerungsgeschäft war.

Du hast den Anteil von deiner Schwester käuflich erworben.

Für diesen Anteil kann Spekulationsgewinn entstehen, wenn du diesen innerhalb von 10 Jahren veräußerst.

So ist es. 

Der Weg zum StB hätte vor der Aktion mit der Schwester erfolgen sollen.

1
@wfwbinder

Ich war eben eventuell etwas zu schnell.

Was verstehst Du unter:

 Meine Schwester wurde von mir ausbezahlt, 

und wann ist es geschehen?

Habt ihr beide noch etwas anderes geerbt?

Wenn es nämlich kein Kauf war, sondern eine Erbauseinandersetzung, dann könnte es doch sein, des es eben kein steuerpflichtiges privates Veräußerungsgeschäft war.

1

Was möchtest Du wissen?