Freiberuflich oder Gewerbe?

4 Antworten

Deine Tätigkeit könnte unter den Kreis der Freiberufler fallen. Meiner Meinung solltest du aber unbedingt auf Nummer sicher gehen und das Finanzamt einbeziehen!

Ich stimme (natpürlich) @EnnoBecker komplett zu.

Da ich den Vorteil habe eine Reikilehrerin zu kennen, halte ich diesen Beruf für eine Tätigkeit die den freien Berufen zuzuordnen ist.

Wer nun ab ein Schreiben an das Finanzamt richtet um eine verbindliche Entscheidung zu bekommen, bekommt eine Entscheidung vom Schreibtisch.

Wenn nach Jahren eine Außenprüfung stattfindet, die ja normaler Weise in den Räumen des Unternehmens stattfindet (daher Aussenprüfung), hat viel bessere Chancen diese Tätigkeit zu demonstrieren. Daher ist auch die Chance das dann als freien Beruf eingestuft zu bekommen, größer.

Ausserdem hat EnnoBecker auch mit den anderen Äußerungen recht. die Anrechnung der Gewerbesteuer nimmt der Sache den Schrecken und als Reikilehrerin über 24.500,- Gewinn zu kommen ist auch schon eine echte Herausforderung.

Ich denke deine Tätigkeit gehört zu den freien Berufen.Ich kann mir nicht vorstellen, dass du -auch wenn du beratend tätig wirst- einen Gewerbeschein benötigst. 

nebenberufliches Arbeiten als Heilerin

Ich möchte spätestens 2011 beginnen nebenberuflich als Heilerin zu arbeiten. Die Gemeinde in der ich wohne, möchte, dass ich ein Gewerbe anmelde. Da mein Jahresumsatz sehr gering sein wird (ich gehe von unter 3000 € im 1. Jahr aus) möchte ich nichts falsch machen. Was muß ich beachten? Danke an alle.

...zur Frage

mit Gewebe in D im außereuropäischen Ausland arbeiten

Hallo zusammen,

inwiefern kann ich mit meinem deutschen Gewerbe für Kunden aus dem außereuropäischen Ausland im Land des Auftraggebers arbeiten?

Ich bin in D Freiberufler mit Gewerbe und Ust.pflichtig.

1.) darf ich dem Kunden überhaupt via meines Gewerbes eine Rechnung stellen? 2.) inwiefern muss die Leistung/Rechnung versteuert werden? 3.) gibt es irgendwelche alternativen Ideen, inwiefern ich im Ausland freiberuflich arbeiten könnte mit Gewerbe in Deutschland?

besten dank und viele grüße

Sven

...zur Frage

Hauptgewerbe und Freiberufler gleichzeitig?

Hallo, ich arbeite derzeit in einem Fitnesstudio als Trainer im Angestelltenverhältnis auf Teilzeit. Zudem fange ich im Mai an noch zusätzlich als Kurleiter in der VHS zu arbeiten für ca. 6 Std die Woche. Meine Idee war es dann auch im Studio als reiner Fitnessberater in die Selbstständigkeit zu gehen. Nur die Beratertätigkeit wäre dann ein Gewerbe und der Kurs an der VHS eine freiberufliche Tätigkeit. Nun mein Frage. Muss man dann ein Gewerbe und zus. eine freiberufliche Tätigkeit anmelden und dann beides trennen? Zählt dann die Beschäftigung an der VHS auch als 2. Arbeitgeber um die Scheinselbstständigkeit im Gewerbe auszuschließen? Oder schmeißt man beides in einen Topf? Mir wäre es nämlich lieb wenn ich nicht in die Rentenversicherung einzahlen müsste, sondern zur Not lieber Gewerbesteuer. Zudem weiß ich nicht ob ich die Vorsteuer gleich von Anfang an ausweisen soll oder nicht. Was meint ihr wäre eine gute Lösung in dem Fall? Danke im Voraus

...zur Frage

Arbeiten auf Rechnung

Hallo, Ich möchte neben meinem Studium als Tiersitter arbeiten und viele Leute geben an, sie würden mich gerne über Rechnung bezahlen. Was muss ich da beachten? Bzw. was genau ist damit eigentlich gemeint? Ich denke mal nicht, dass ich so viel verdiene dass ich ein Gewerbe oder so anmelden muss oder muss ich das schon machen, sobal ich freiberuflich arbeite? Wie schreibt man richtige Rechnungen? Kann ich trotzdem nebenher noch auf Minijob Basis arbeiten? Freue mich über jede info, Danke.

...zur Frage

Leben und mit deutscher Steuernummer arbeiten als Freiberufler in Frankreich?

Hallo,

ich wohne in Frankreich und arbeite hier tageweise angestellt (Intermittent du Spectacle, System das es in Deutschland nicht gibt). Nun habe ich die Möglichkeit ab und zu, d.h. ein paar Mal im Jahr freiberuflich in Frankreich für ein deutsches Unternehmen zu arbeiten. Ist dies mit einer deutschen Steuernummer möglich? Oder anders gefragt: Kann ich eine Rechnung in Frankreich an ein deutsches Unternehmen mit einer deutschen Steuernummer stellen, wenn ich keine deutsche Adresse mehr habe? Da es sich um höchstens 4 bis 5 Mal pro Jahr handelt, möchte ich dafür in Frankreich kein Gewerbe anmelden.

vielen Dank für Ihre Antworten

...zur Frage

Österreichisches Gewerbe und Arbeiten in Deutschland

Hab da ein Problem, wie is das wenn ich in Österreich ein Gewerbe angemeldet habe und ich in Deutschland arbeite, kann ich die Mwst. ausweisen weil ich ja in Österreich das Gewerbe habe. und wie ist es mit der EInkommenssteuer?? Die Firma über die ich in DE gearbweitet habe war früher in Österreich die hat mich an De "verliehen" jetzt gibs die Firma aber nicht mehr und ich mach das ganze über eine Deutsche Firma. Wie muss ich denn jetzt vorgehen, muss ich jetzt das Gewerbe in DE anmelden?? Ich hab einfach keine Ahnung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?